Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

9000 Zugpassagiere von Sabotage in Spanien betroffen

Ein durchtrenntes Nachrichtenkabel legt den Zugverkehr zwischen Madrid, Barcelona und der französischen Grenze eine Zeit lang lahm: Bahnhof in Barcelona. (8. Oktober 2015)
Unbekannte sabotierten ein Kabel. Dieses war für die Datenübertragung und für die Kommunikation zuständig.
Wenige Stunden später normalisierte sich der Verkehr wieder.
1 / 5

SDA/slw