Zum Hauptinhalt springen

Auktion560’000 Dollar für ein Paar Turnschuhe

Ausgelatschte Turnschuhe von Michael Jordan haben bei einer Versteigerung in New York einen Rekordpreis erzielt.

Dieses Paar Turnschuhe wurde von Michael Jordan getragen: Es hat nun für über eine halbe Million Dollar den Besitzer gewechselt.
Dieses Paar Turnschuhe wurde von Michael Jordan getragen: Es hat nun für über eine halbe Million Dollar den Besitzer gewechselt.
Sotheby's VIA REUTES
Die Turnschuhe wurden auf 150’000 Dollar geschätzt.
Die Turnschuhe wurden auf 150’000 Dollar geschätzt.
Sotheby's VIA REUTES
Michael Jordan (2.v.r.) feiert mit seinem Team die olympische Goldmedaille an den Spielen in Barcelona. (8.  August 1992)
Michael Jordan (2.v.r.) feiert mit seinem Team die olympische Goldmedaille an den Spielen in Barcelona. (8. August 1992)
REUTERS
1 / 5

Die «Nike Air Jordan 1S»-Sneakers der Basketball-Legende wurden für 560’000 Dollar versteigert, ein Weltrekord für ein Paar Turnschuhe, wie das Auktionshaus Sotheby's am Sonntag bekannt gab. Es war fast das Vierfache des ursprünglichen Schätzpreises von 150’000 Dollar.

Der Käufer wollte nach Angaben von Sotheby's anonym bleiben. In den letzten 20 Minuten der Auktion sei der Preis hochgeschnellt, Bieter von vier Kontinenten hätten sich daran beteiligt.

Schuh aus 1985

Den bisherigen Rekordpreis für ein Paar Turnschuhe erzielte Sotheby's in New York im vorigen Jahr, als der kanadische Sammler Miles Nadal für einen «Moon Shoe» der Firma Nike, der um das Jahr 1972 gefertigt wurde, mehr als 430’000 Dollar zahlte.

Bei dem «Nike Air Jordan 1S» handelt es sich nach Angaben des Auktionshauses um den ersten Schuh, den der heute 57-Jährige Jordan 1985 gemeinsam mit Nike entwickelt hatte. Seitdem entwarfen Jordan und viele andere Sportstars weltweit immer wieder mit grossem Erfolg Schuhe und andere Sportartikel.

SDA