Zum Hauptinhalt springen

Alpaufzug auf die Engstligenalp500 Kühe eröffnen den Alpsommer

Am Samstagmorgen um 5 Uhr setzte sich die erste Kuhherde in Adelboden in Bewegung Richtung Engstligenalp. Doch beim bekannten Alpaufzug fehlten diesmal die Zuschauer.

Rund 500 Tiere zählte der spektakulärste Alpaufzug der Schweiz, der über 600 Höhenmeter hinauf zur Engstligenalp führt.
Rund 500 Tiere zählte der spektakulärste Alpaufzug der Schweiz, der über 600 Höhenmeter hinauf zur Engstligenalp führt.
Foto: PD

Die Kühe, Kälber und Geissen wissen genau, welche Zeit beginnt, wenn ihre Sennen die grossen Glocken hervorholen. Sie kennen jede Stufe, jede Kurve auf dem steinernen Wanderweg zur Engstligenalp. Bei der Talstation der Engstligenalp-Bahnen herrschte denn am Samstagmorgen auch vor allem etwas: Aufbruchstimmung. Und kaum gings für die ersten Herden los, gabs kein Halten mehr. Ungefähr 90 Minuten brauchen die rund 500 Tiere für die ca. 600 Höhenmeter auf die Engstligenalp. Oben angekommen, gabs für sie die ersten wohlverdienten Alpenkräuter.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.