Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Evakuierung in MariupolHunderte ukrainische Kämpfer verlassen das Stahlwerk

Ihre Vorräte gehen zur Neige: Ukrainische Kämpfer im Stahlwerk in Mariupol. 
Ein verwundeter ukrainischer Soldat im Stahlwerk.

«Wir brauchen unsere Helden lebend»

Die Ukrainer kennen fast jeden Gang: Das Asow-Stahlwerk gilt als kaum einnehmbar.  
Erstreckt sich über mehrere Kilometer: Ein Satellitenbild zeigt das riesige Azowtal-Stahlwerk von oben.  

Kaum noch Vorräte und Wasser

AFP/nlu