Trumps Wunschkandidat für Stabsführung sagt ab

Nick Ayers verzichtet aus familiären Gründen auf den Posten als Stabschef im Weissen Haus. Für US-Präsident Donald Trump geht die Suche weiter.

Wird das Weisse Haus Richtung Heimat Georgia verlassen: Nick Ayers. (Archivbild)

(Bild: AFP Drew Angerer/Getty Images)

Der Favorit für die Nachfolge von John Kelly als Stabschef im Weissen Haus, Nick Ayers, hat Präsident Donald Trump einen Korb gegeben. Ayers teilte am Sonntag auf Twitter mit, er werde das Weisse Haus verlassen und deutete einen Umzug in seine Heimat Georgia an.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt