Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

100. Todestag von Flugpionier Rech

Flugtag im Langenthaler Hardquartier am 30.März 1913: Die Maschine, mit der Ernst Rech einen Monat später abstürzte. Am Steuerknüppel sitzt möglicherweise ein anderer Pilot. Links das frühere Bürohaus von Hector Egger. Hinter den nicht sichtbaren Bahngleisen die Dächer des alten Amtshauses (Kantonalbank) und der früheren Weinhandlung Grossenbacher.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin