Frontseite

Nachtzüge sollen wieder in Bern Halt machen

Nachtzüge sollen wieder in Bern Halt machen

Zugbegleiter David Loher ist überzeugt: Schon in wenigen Jahren werden Passagiere in seinen Waggons nachts durch Europa reisen. Mit Halt in Bern.

ABO+
Béatrice Beyeler
Gipfeli-Gate vor dem Gurtenfestival

Gipfeli-Gate vor dem Gurtenfestival

Wabern

Wenn sich die Festivalgänger auf den Heimweg machen, öffnet unten an der Talstation die Bäckerei Aegerter die Türen. Drei Jahre lang ging das gut so – doch diesmal verbietet der Kanton den Verkauf ab 2 Uhr in der Früh.

Stephan Künzi
52
Macht diese Klausel die Cannabis-Versuche zunichte?

Macht diese Klausel die Cannabis-Versuche zunichte?

Städte planen, mit der kontrollierten Abgabe von Cannabis zu experimentieren – doch jetzt haben die Kritiker einen Haken eingebaut.

ABO+
Luca De Carli
1
Die schönsten Bilder der Mondfinsternis

Die schönsten Bilder der Mondfinsternis

Video

Das war die letzte partielle Mondfinsternis bis 2022. Um 23.30 Uhr war der Erdtrabant zu zwei Dritteln abgedeckt.

Olivier Leu
6
Ihre Wahl hat tiefe Verwerfungen deutlich gemacht

Ihre Wahl hat tiefe Verwerfungen deutlich gemacht

 Stephan Israel
kommentar Stephan Israel
17

Ursula von der Leyen droht eine EU-Kommissionspräsidentin ohne Macht und Kraft zu werden.

«Kann sein, dass es am Anfang etwas zäh wird»

«Kann sein, dass es am Anfang etwas zäh wird»

Der neue YB-Captain Fabian Lustenberger spricht über seine Rückkehr in die Schweiz, die erfolgreiche Vorbereitung und Steve von Bergen.

Simon Scheidegger
Knappe Mehrheit: Von der Leyen ist neue EU-Kommissionspräsidentin

Knappe Mehrheit: Von der Leyen ist neue EU-Kommissionspräsidentin

Die Deutsche wird die Nachfolge von Juncker antreten, als erste Frau in dieser Position. Das absolute Mehr übertraf sie äusserst knapp.

137
Schöne alte Schweizer Sportler

Schöne alte Schweizer Sportler

Wir lassen Schweizer Sportgrössen alt aussehen. Klicken Sie sich durch die Bilder – Schmunzler sind garantiert.

Vandalen beschmieren Haus und schlagen Fenster ein

Vandalen beschmieren Haus und schlagen Fenster ein

Bern

Unbekannte haben in der Nacht auf Dienstag erneut das Gebäude an der Lorrainestrasse 25 in Bern beschädigt. Der Schaden wird auf mehrere zehntausend Franken geschätzt.

Die vielen Touristen stellen Einheimische vor Probleme

Die vielen Touristen stellen Einheimische vor Probleme

Überfüllte Plätze, Verdrängung von lokalen Geschäften, steigende Immobilienpreise – ein überbordender Fremdenverkehr kann zu Problemen führen. Im Kanton Bern stellt sich die Frage: Ab wann werden es zu viele Touristen?

ABO+
Quentin Schlapbach
4