Frontseite

Drei Jahre, zwei Wege: Die grosse Revanche

Drei Jahre, zwei Wege: Die grosse Revanche

2016 haben sich Armon Orlik und Matthias Glarner im Schlussgang des «Eidgenössischen» in Estavayer duelliert. Seither hätten ihre Leben kaum unterschiedlicher verlaufen können.

ABO+
Reto Kirchhofer
Die Geschichte der Von-Graffenried-Gruppe soll weitergehen

Die Geschichte der Von-Graffenried-Gruppe soll weitergehen

Bern

Die Von-Graffenried-Gruppe berät ihre Kunden in finanziellen und rechtlichen Fragen. Das traditionsreiche Unternehmen arbeitet verstärkt daran, jüngere Kunden zu gewinnen.

Stefan Schnyder
Er setzt auf die verrufene Substanz

Er setzt auf die verrufene Substanz

Möglicherweise krebserregend und im Trinkwasser nachgewiesen – Chlorothalonil hat neue Debatten um die Landwirtschaft entfacht. Bauer Marco Burren erklärt, wieso er zu diesem Mittel greift.

ABO+
Stephan Künzi
2
Kompromiss im Fernverkehr bringt der BLS 10 Millionen ein

Kompromiss im Fernverkehr bringt der BLS 10 Millionen ein

Kanton Bern

Gerade noch herrschte im Streit um die Fernverkehrskonzessionen dicke Luft zwischen den SBB und der BLS. Nun haben sie sich zusammengerauft.

Stefan von Bergen
1
«Stirbt der Amazonas, droht eine Klima-Katastrophe»

«Stirbt der Amazonas, droht eine Klima-Katastrophe»

Der ETH-Professor Tom Crowther erklärt, welche Folgen die Waldbrände in Brasilien auf die Erderwärmung haben.

11
Revolut-Konten gehackt: So plünderten die Betrüger

Revolut-Konten gehackt: So plünderten die Betrüger

Kunden der Smartphone-Bank haben Tausende von Franken verloren. Revolut will das verlorene Geld zurückerstatten.

ABO+
Bernhard Kislig
32
Nach Fanmarsch: Heisse Diskussion zum Polizeieinsatz

Nach Fanmarsch: Heisse Diskussion zum Polizeieinsatz

Bern

An der Polizeiarbeit während des serbischen Fanmarsches wird Kritik laut. Für Reto Nause ist diese nicht nachvollziehbar.

Michael Bucher
6
«Die Bahnkunden werden profitieren»

«Die Bahnkunden werden profitieren»

Kanton BernInterview

BLS-Verwaltungsratspräsident Rudolf Stämpfli ist mit dem Kompromiss im Fernverkehr zufrieden. Die Berner Bahn erhalte zwar keine Konzession, könne aber eigenverantwortlich drei Linien fahren.

ABO+
Julian Witschi
Scherwey darf sich in Ottawa zeigen

Scherwey darf sich in Ottawa zeigen

Bern

SCB-Stürmer Tristan Scherwey darf am Trainingscamp des NHL-Clubs teilnehmen. Die anstehende Saison spielt der Stürmer aber in Bern.

Reto Kirchhofer
Kurt Fluri bezeichnet SVP als «totalitär»

Kurt Fluri bezeichnet SVP als «totalitär»

Der Streit um das Würmerplakat der SVP wird heftiger. Ein prominenter Freisinniger stellt die Zusammenarbeit grundsätzlich infrage.

Stephanie Jungo
164