Frontseite

Luna und Mimi droht der Tod

Luna und Mimi droht der Tod

Kirchlindach

Der Gnadenhof Arche Samar verliert seine Ställe. Finden die Tierschützer bis im Februarkeine Lösung, droht den 16 Schweinen, Kühen und Ziegen erneut der Tod. 

Simone Lippuner
Polizei räumt besetzten Schlachthof von Bell

Polizei räumt besetzten Schlachthof von Bell

Aktivisten aus dem In- und Ausland sind in Oensingen SO in das Gebäude des Fleischverarbeitungsbetriebes eingedrungen. Bei den Festnahmen gab es Leichtverletzte.

E-Vignette wird für Autofahrer freiwillig

E-Vignette wird für Autofahrer freiwillig

Der Widerstand gegen eine Umstellung war zu stark: Der Bundesrat führt die E-Vignette nun auf freiwilliger Basis ein.

Grossangriff auf Nutella

Grossangriff auf Nutella

Der italienische Brotaufstrich wird für seine Zutaten kritisiert – und bekommt gesündere Konkurrenz aus dem eigenen Land.

Yannick Wiget
30
Diese Aare-Insel sagt deutlich «Nein»

Diese Aare-Insel sagt deutlich «Nein»

Stadt Bern

Wer am Mittwoch einen Blick auf die Aare in Bern wirft, dem springt ein riesiges Nein ins Auge: Auf einer Flussinsel haben Kreative ein politisches Statement gesetzt.

Reumütiger Importeur

Reumütiger Importeur

Emmental

Ein Dominikaner soll einen Verwandten dazu angestiftet haben, neun Kilogramm Kokain in die Schweiz zu schmuggeln. Ihm droht eine Freiheitsstrafe von über fünf Jahren.

Johannes Hofstetter
Foto Dany wird liquidiert

Foto Dany wird liquidiert

Stadt Bern

Handys, Einkaufstourismus und hohe Mieten: Foto Dany muss aufgeben.

Christoph Hämmann
«Totale Demütigung für Putin»

«Totale Demütigung für Putin»

Der Russe Alexander Prokoptschuk war Favorit für den Chefposten von Interpol. Nach internationalen Protesten wurde er nicht gewählt.

Vincenzo Capodici
Verliebt in die lesbische Nachbarin – nach 22 Jahren Familienleben

Verliebt in die lesbische Nachbarin – nach 22 Jahren Familienleben

Mit 17 lernt Majda R. ihren Mann kennen. Sie heiraten, kriegen Kinder, kaufen eine Wohnung. Bis Chris auftaucht. Geschichte eines späten Coming-outs.

ABO+
Veronika Wulf
4
Grosser Rat kippt Sparmassnahme und schont Gemeinden

Grosser Rat kippt Sparmassnahme und schont Gemeinden

Das berufsvorbereitenden Schuljahr wird weiter vom Kanton Bern bezahlt. Geplant war, dass künftig die Gemeinden für die Kosten aufkommen.