Es droht Übernahmeschlacht um Londoner Börse

Intercontinental Exchange soll den Kauf von London Stock Exchange prüfen und plane ein Gegengebot. Somit könnte auch der dritte Übernahmeversuch der Deutschen Börse scheitern.

Nach 2000 und 2005 soll die Fusion 2016 klappen: Das Hauptquartier der Deutschen Börse AG in Eschborn nahe Frankfurt. (23. Februar 2016)

Nach 2000 und 2005 soll die Fusion 2016 klappen: Das Hauptquartier der Deutschen Börse AG in Eschborn nahe Frankfurt. (23. Februar 2016) Bild: Arne Dedert/Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der Deutschen Börse droht möglicherweise ein teurer Übernahmekampf um die London Stock Exchange (LSE). Der US-Rivale Intercontinental Exchange (ICE) prüfe ein Gegengebot, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg am Montag unter Berufung auf Insider.

ICE, dem die weltweit bekannteste Aktienbörse, die New York Stock Exchange, gehört, lasse sich dabei unter anderem von der US-Bank Morgan Stanley beraten. Die Deutsche Börse war für einen Kommentar zunächst nicht zu erreichen. ICE, LSE und Morgan Stanley wollten keine Stellung nehmen. Bloomberg beschrieb seine Quellen als mit der Angelegenheit vertraute Personen.

Vor vier Jahren platze eine Übernahme

Nach 2000 und 2005 ist die vor wenigen Tagen verkündete Absicht der Deutschen Börse, die LSE zu übernehmen, der dritte derartige Versuch. Aktionäre beider Konzerne sollen dabei ihre bisherigen Anteile in Papiere des neuen Unternehmens tauschen, an dem die Deutschen dann mit 54,4 Prozent der Anteile die Mehrheit hätten.

Vor vier Jahren war eine Fusion von Deutsche Börse und New York Stock Exchange geplatzt. Europas oberste Wettbewerbshüter hatten im Februar 2012 den geplanten Zusammenschluss wegen kartellrechtlicher Bedenken untersagt. Ende 2012 hatte dann die ICE zugeschlagen und die New Yorker Börse übernommen. (afo/sda)

(Erstellt: 01.03.2016, 06:58 Uhr)

Artikel zum Thema

«Der Brexit könnte bei der Börsen-Fusion helfen»

VIDEO Die Deutsche Börse und die London Stock Exchange prüfen einen Zusammenschluss. Bernerzeitung.ch/Newsnet-Wirtschaftsexperte Jorgos Brouzos erklärt, was das für die Schweiz bedeutet. Mehr...

Deutsche Börse und LSE wollen fusionieren

Die Deutsche Börse hatte schon öfters nach Partnern Ausschau gehalten. Jetzt scheint sie mit der London Stock Exchange einen gefunden zu haben. Die Aktien zogen prompt an. Mehr...

Werbung

Kommentare

Sponsored Content

Wie liebt die Schweizerin?

Frauen befriedigen ihre erotischen Fantasien im Internet!

Die Welt in Bildern

Eingetaucht: Taucher spielen mit Sardinen im Coex-Aquarium von Seoul. (29. Juli 2016)
(Bild: AP/Ahn Young-joon) Mehr...