Die vielen Verlierer und der Gewinner der Börsenwoche

Es war eine schwarze Woche für Investoren. Auch in der Schweiz traf es einige Aktien heftig. Eine Übersicht in acht Grafiken.

Weltweit sackten die Börsen ab – getrieben von der zunehmenden Unsicherheit über die Entwicklung der globalen Konjunktur und der Angst über die Gesundheit des Bankensystems. Bei einigen Schweizer Aktien kam es zu regelrechten Kursstürzen. Der Swiss Market Index (SMI) – der die Entwicklung der wichtigsten Schweizer Aktien misst – verlor innerhalb einer Woche 4,3 Prozent. Die Baisse dauert indes schon länger, auch wenn sie sich in der abgelaufenen Börsenwoche akzentuierte. Über sechs Monate gesehen, resultiert ein Minus im SMI von rund 17 Prozent.

Bei einzelnen Aktien sieht es noch viel dramatischer aus – ein Blick auf besonders exponierte Börsenwerte.

Daten: Börsendienstleister SIX. (Tages-Anzeiger)

Erstellt: 12.02.2016, 20:36 Uhr

Artikel zum Thema

Schweizer Börse zeigt leichte Erholung

Der SMI gewinnt im frühen Handel über 1 Prozent. Die Gesamtwoche dürfte trotzdem mit deutlichen Verlusten enden. Mehr...

Yellen schickt Börsen weltweit auf Talfahrt

Mini-Crash im Aktienhandel: Der SMI verliert heute Morgen zeitweise fast 4 Prozent. Besonders die Bankentitel haben massiv verloren. Mehr...

Die neue Angst vor einer Finanzkrise

ANALYSE Die Grossbanken haben an der Börse seit Jahresbeginn dramatisch an Wert eingebüsst. Das zeugt von einer Ernüchterung, aber auch von unbewältigten Problemen. Mehr...

Kommentare

Blogs

Gartenblog Gern gesehene Gäste
Echt jetzt? Manchmal hilft nur noch Beten

Die Welt in Bildern

Männchen machen für einen Heiligen: Auf den Hinterbeinen bahnen sich Pferd und Reiter ihren Weg durch die Menschenmenge in Ciutadella auf der spanischen Insel Menorca. Das ist Brauch während des San-Juan-Fests – und wer die Brust des Tieres streicheln kann, soll vom Glück gesegnet werden. (23. Juni 2017)
(Bild: Jaime Reina) Mehr...