Früherer Julius-Bär-Präsident Nicolas Bär gestorben

Der einstige Teilhaber und Verwaltungsratspräsident der Bank Julius Bär verstarb im Alter von 93 Jahren. Mehr...

SNB drückt Franken mit 4,5 Milliarden

Die Schweizerische Nationalbank stemmt sich gegen einen zu starken Franken. Die Gründe für die neue Intervention. Mehr...

Switcher-Restposten geht in den Balkan

Nach dem Konkurs der Marke sind 467'000 Kleidungsstücke versteigert worden. Wie viel der Meistbietende hinblätterte. Mehr...

Samsung im Korruptionssumpf

Am Freitag ist der De-facto-Chef des weltgrössten Smartphone-Herstellers verhaftet worden. Es geht um Korruptionsvorwürfe im Zusammenhang mit der suspendierten Präsidentin Südkoreas. Mehr...

Kraft Heinz zieht Offerte für Unilever zurück

143 Milliarden Dollar: So viel wollte der US-Ketchup-Gigant für den europäischen Aromat-Hersteller Unilever zahlen. Doch die Fusion bleibt aus – Nestlé darf aufatmen. Mehr...

«Wir sind günstiger als die SBB»

Zwischen den SBB und der BLS ist ein heftiger Streit entbrannt. BLS-Chef Bernard Guillelmon erklärt, wie das Berner Bahnunternehmen das SBB-Monopol im Fernverkehr knacken will. Mehr...

Was die GM-Chefin gegen Opel hat

Mary Barra hat beim US-Autobauer GM neue Saiten aufgezogen: Um die Profite zu steigern, ist die mächtigste Frau in der Autowelt bereit, sich vom globalisierten Geschäfts­modell zu verabschieden. Das bekommt nun Opel zu spüren. Mehr...

Solarbranche ist wenig begeistert von der BKW

David Stickelberger, Geschäftsleiter des Solar­energieverbandes, greift die BKW an: Kein anderes grosses Elektrizitätswerk zahle so wenig für Solarstrom. Mehr...

AEK Bank 1826 verzeichnete 2016 einen Rekordzuwachs

Thun Die AEK Bank 1826 hat ein Rekordjahr hinter sich: Dank zahlreichen Neukunden stiegen Ausleihungen und Kundengelder markant an. Die Bilanzsumme beträgt nun fast 4 Milliarden. Mehr...

De Weck will weiter TV-Spots am Abend

Werbeeinschränkungen kommen für den SRG-Generaldirektor nicht in Frage. Für «alternative Geschäftsmodelle» sei man aber offen. Mehr...

Franzosen kaufen 45 Prozent von BLS Cargo

Die BLS hat eine neue Teilhaberin für ihre international tätige Güterbahn gefunden. Die französische Staatsbahn SNCF übernimmt 45 Prozent an BLS Cargo. Mehr...

Aus für die Möbelfabrik

Fraubrunnen Die über 100-jährige Firmengeschichte der Möbelfabrik Fraubrunnen geht Ende März zu Ende. Das Dorf ­verliert die grösste Arbeitgeberin. Mehr...

Migros und Coop haben europaweit die höchsten Margen

Die Weko hat eine Erklärung, warum die Preise hierzulande höher sind als ennet der Grenze. Wie sich die beiden grössten Detailhändler rechtfertigen. Mehr...

Waffenexporte auf höchstem Stand seit Kaltem Krieg

Die Rüstungsverkäufe nehmen seit 2004 kontinuierlich zu. Vor allem aus einem Gebiet ist die Nachfrage gewachsen. Mehr...

Ikea entschuldigt sich für frauenfreien Katalog

Nur Männer und Jungen – der israelische Katalog ist frei von Weiblichkeit. Das schwedische Möbelhaus hat sich dafür entschuldigt und betont, dass man «für gleiche Rechte» stehe. Mehr...

Opel-Verkauf schürt Angst um Jobs

General Motors schreckt die deutsche Regierung mit Verkaufsplänen für Opel an den PSA-Konzern auf. Es geht um über 18'000 Jobs in Deutschland und doppelt so viele in Europa. Mehr...

VIDEO

Valiant will mit eigenen Schulden verdienen

Die Berner Valiant-Bank geht neue Wege: Die Bank will demnächst eine Obligation herausgeben und darauf einen Negativzins ­kassieren. Dazu wird sie die Obligation mit eigenen Hypotheken absichern. Mehr...

CSL Behring sucht 66 neue Mitarbeiter

Die australische CSL Limited erwirtschaftete im ersten Halbjahr 2016/2017 ein deutliches Umsatzwachstum. Das wirkt sich positiv auf den Wirtschaftsstandort Bern aus. Bei der Tochterfirma CSL Behring sind 66 Stellen unbesetzt. Mehr...

So viel verdient der Syngenta-Chef

Erik Fyrwald gehört zu den Spitzenverdienern unter den Chefs von börsenkotierten Konzernen in der Schweiz. Das Unternehmen hat Zahlen veröffentlicht. Mehr...

Siroop ist noch lange kein Amazon

Der Detailhandelsriese will vom boomenden Onlinehandel profitieren. Nun erweitert er seine 2015 lancierte Onlineplattform Siroop auch in die Westschweiz. Zahlen sind aber immer noch ein gut gehütetes Geheimnis. Mehr...

Schweizern sind 5 Rappen für das Säckli zu viel

Um den Verbrauch von Einweg-Plastiksäcken einzudämmen, verbannten Detailhändler den Gratis-Sack von der Kasse. Was die Massnahme bringt. Mehr...

Dieser Supertoskaner könnte gefälscht sein

Der Tignanello ist ein beliebter Spitzenwein aus der Toskana. In der Schweiz sind Flaschen im Umlauf, deren Genuss einen bitteren Nachgeschmack hinterlässt. Mehr...