Autor:: Stefan Aerni

Stefan Aerni, Jahrgang 1960, seit 30 Jahren im Journalismus tätig, derzeit im Ressort Leben, Gesundheit, Geniessen der Berner Zeitung. Zuvor unter anderem bei der Aargauer Zeitung und dem St. Galler Tagblatt.


News

Mit Roboterhilfe zum neuen Gehör

VIDEO Am Inselspital ist erstmals weltweit einer tauben Patientin mit einer neuen Robotertechnik eine Hörprothese implantiert worden. Den hochpräzisen OP-Roboter haben Chirurgen und Ingenieure der Uni Bern gemeinsam entwickelt. Mehr...

Fast wie neue Augen

Gute Aussichten für aktive Senioren: Mit Multi­fokallinsen, die in die Augen implantiert werden, schlagen sie ­Alterssichtigkeit und grauem Star ein Schnippchen – und können so weitgehend auf Lese- oder Gleitsichtbrillen verzichten. Mehr...

Neue Anlaufstelle für Parkinson-Kranke

Langenthal Aufwertung für die medizinische Versorgung in der Region: Neu gibt es in den Räumen des Spitals ein Zentrum für Parkinsonerkrankungen. Am Donnerstag war die Eröffnungsveranstaltung. Mehr...

Hitze: So wird das Auto nicht zur Todesfalle

Moderne Autos lassen sich oft von innen nicht mehr öffnen. Das kann an heissen Tagen fatale Folgen haben, wie zuletzt gleich mehrere Zwischenfälle gezeigt haben. Mehr...

Muskeln gegen schlotternde Gelenke

Die meisten Leute sind vermutlich zu wenig beweglich. Doch es gibt auch das Gegenteil. Überbewegliche haben oft Schmerzen, und ihnen droht frühe Gelenkabnutzung. Eine Berner Studie sucht jetzt nach einer Therapie. Mehr...

Interview

Zu Risiken schweigt der Arzt

Ob eine Infusion oder eine Spritze: Wenn der Arzt in seiner Praxis eine Medizin direkt verabreicht, kommt die Aufklärung der Patienten oft zu kurz. Das kann zu bösen Überraschungen führen. Mehr...

«Alzheimer wird behandelbar»

INTERVIEW Der Milliardenmarkt treibt die Pharmabranche an, ein Mittel gegen den Hirnzerfall zu finden. «Wir haben vielversprechende Ansätze für eine wirksame Therapie», sagt Hansruedi Lötscher, Forschungsleiter neurodegenerative Krankheiten bei Roche. Mehr...

«Wir schwimmen nicht im Blut»

Der Bedarf an Blut ist gesunken, wie das Schweizerische Rote Kreuz (SRK) letzte Woche bekannt gab. Dennoch brauche es langfristig nicht weniger Spender, sagt Daniel Albrecht, Geschäftsführer des Berner Blutspendedienstes. Mehr...

Wölfli: «Die Hände sind mein Kapital»

Neue Rolle für YB-Torhüter Marco Wölfli: Dieses Jahr ist er neben dem Fussballplatz auch für die Rheumaliga Schweiz im Einsatz – als Botschafter einer landesweiten Kampagne. Mehr...

Der Kampf ums Gemeindepräsidium

Niederbipp Peter Haudenschild (FDP) und Walter Jäissli (SVP) kämpfen um das Amt des Gemeindepräsidenten von Niederbipp. Die beiden Kandidaten über Siege, Niederlagen und ein gutes Glas Wein. Mehr...

Hintergrund

Vom Krebs geheilt, die Sorge bleibt

Wenn heute in der Schweiz ein Kind an Krebs erkrankt, liegen seine Überlebenschancen bei 80 Prozent – weltweit ein Spitzenwert. Weniger bekannt ist: Überlebende haben oft mit den Spätfolgen der Therapien zu kämpfen, wie das Beispiel eines ehemaligen Leukämiepatienten zeigt. Mehr...

Turnvater Jahns Comeback

Die findige Branche produziert immer wieder neue Trends und Trainingsformen. Dabei sind die Grundübungen, wie man seinen Körper in Schuss hält, schon lange ­bekannt. Mehr...

Dem Darmkrebs auf der Spur

Wie beeinflusst der Lebensstil die Entstehung von Darmkrebs? Dies wollen Forscher in der bisher grössten Schweizer Studie ­klären. Geleitet wird sie vom Berner Gastroenterologen Kaspar Truninger. Mehr...

Beckenboden: Wo die Kraft sitzt

Das Muskelgeflecht im Schritt ist nicht nur eine Problemzone der Frau – auch Männer tun gut daran, die verborgenen Muckis zu stärken. Seit es dafür eine eigens ent­wickelte Maschine gibt, kann das sogar Spass machen. Mehr...

Schlapp? Das ist die Frühlingsmüdigkeit

Der Frühling lässt niemanden kalt. Die einen inspiriert er zu neuem Tatendrang. Die anderen – und es dürften nicht wenige sein – kommen nach dem langen Winter einfach nicht recht in die Gänge. Mehr...

Meinung

Hinterfragt: Frauen frieren schneller als Männer

Warum Frauen «gfrörliger» sind als Männer, erklärt Redaktor Stefan Aerni. Mehr...

Service

Stromstösse in den Beinen

Wer unter «unruhigen Beinen» leidet, findet nicht immer Verständnis. Dabei ist das Restless-Legs-Syndrom, wie das gar nicht einmal so seltene Phänomen heisst, eine zermürbende Krankheit. Mehr...

Heilung auf die sanfte Tour

Ob Rückenschmerzen, Migräne oder Beckenbodenprobleme: Wer diese Leiden nicht gleich mit grobem Geschütz bekämpfen will, sollte es vielleicht einmal mit der Craniosacral-Therapie versuchen. Mehr...

Wo die Selbstheilung herausgekitzelt wird

Nacken verspannt, Verdauung gestört oder einfach bloss «gestresst»? Eine Fussreflexzonenmassage verspricht Linderung auf die sanfte, aber nicht immer nur angenehme Tour. Mehr...

Heilende Blutsauger

Heute dienen Blutegel Heilpraktikern und Alternativmedizinern als Allzweckwaffe gegen die verschiedensten Leiden. Mehr...

Jetzt immer schön cool bleiben!

Wenn die Schweizer Fussballer am Mittwoch im Glutofen von Manaus um WM-Punkte kämpfen, ist Coolness gefragt. Auch für Freizeitsportler in unseren Breitengraden stellt im Sommer die Hitze eine besondere Herausforderung dar. Mehr...


Mit Roboterhilfe zum neuen Gehör

VIDEO Am Inselspital ist erstmals weltweit einer tauben Patientin mit einer neuen Robotertechnik eine Hörprothese implantiert worden. Den hochpräzisen OP-Roboter haben Chirurgen und Ingenieure der Uni Bern gemeinsam entwickelt. Mehr...

Fast wie neue Augen

Gute Aussichten für aktive Senioren: Mit Multi­fokallinsen, die in die Augen implantiert werden, schlagen sie ­Alterssichtigkeit und grauem Star ein Schnippchen – und können so weitgehend auf Lese- oder Gleitsichtbrillen verzichten. Mehr...

Neue Anlaufstelle für Parkinson-Kranke

Langenthal Aufwertung für die medizinische Versorgung in der Region: Neu gibt es in den Räumen des Spitals ein Zentrum für Parkinsonerkrankungen. Am Donnerstag war die Eröffnungsveranstaltung. Mehr...

Hitze: So wird das Auto nicht zur Todesfalle

Moderne Autos lassen sich oft von innen nicht mehr öffnen. Das kann an heissen Tagen fatale Folgen haben, wie zuletzt gleich mehrere Zwischenfälle gezeigt haben. Mehr...

Muskeln gegen schlotternde Gelenke

Die meisten Leute sind vermutlich zu wenig beweglich. Doch es gibt auch das Gegenteil. Überbewegliche haben oft Schmerzen, und ihnen droht frühe Gelenkabnutzung. Eine Berner Studie sucht jetzt nach einer Therapie. Mehr...

Und täglich misst der Bademeister

Münchenbuchsee Wer baden geht, tut sich grundsätzlich etwas Gutes. Doch: Kann man dabei nicht Krankheiten auflesen? Bedenken wegen möglicherweise verschmutzten Wassers sind jedoch meist unbegründet, wie ein Augenschein zeigt. Mehr...

Auf zur Mammografie

Jetzt führt auch der Kanton Bern – als vierter Deutschschweizer Kanton – ein flächendeckendes Screening ein, um Brustkrebs früh zu erkennen. In diesen Tagen werden die ersten Frauen zur Mammografie eingeladen. Mehr...

Die älteste Autofahrerin gibt mit 92 Jahren ihr Billett ab

Wangen an der Aare Letztes Jahr machte sie als älteste Berner Autofahrerin von sich reden – jetzt hat Tulla Häberlin, mittlerweile 92-jährig, ihren Führerausweis freiwillig abgegeben. Mehr...

Haus Tobias voreilig geschlossen?

Niederbipp Ende 2010 liessen die Behörden das Behindertenheim schliessen, weil die Bewohner angeblich misshandelt würden. Inzwischen ist der Ex-Leiter freigesprochen. Mehr...

Kulturmacher in der Mühle

Attiswil Sie holen grosse Namen der Schweizer Kulturszene ins kleine Attiswil: Hansjörg Fischer und Sandra Rupp Fischer, Betreiber der Alten Mühle. Mehr...

Krone-Wirt hat wieder einen Job

Wiedlisbach Der letzten Herbst mit seiner Wiedlisbacher Krone in Konkurs gegangene Daniel Nünlist (53) kocht jetzt im Restaurant Tell in Bützberg. Mehr...

Freispruch für Heimleiter und Sohn

Niederbipp Der Leiter des ehemaligen Behindertenheims Haus Tobias und sein Sohn sind vom Vorwurf der Tätlichkeit an Heimbewohnern freigesprochen worden. Mehr...

Auch das Altstadt-Café ist in Konkurs

Wiedlisbach Nach der «Krone» letzten Herbst ist mit dem Altstadt-Café jetzt ein weiteres Traditionslokal in Wiedlisbach in Konkurs gegangen. Mehr...

Maschinenprofis brauchen mehr Platz

Niederbipp Sie ist mit Land- und Gartenbaumaschinen gross geworden: Heuer wird die Speriwa Sperisen + Co. 20-jährig. Gleichzeitig plant die Firma am Stockackerweg in Niederbipp – nur rund 200 Meter vom heutigen Standort entfernt – einen Neubau. Mehr...

Warum das Haus weg musste

Wangen an der Aare Der harte Winter fordert seinen Tribut: Ein baufälliges Haus geriet durch die Last von Schnee und Eis in Schieflage. Weil es einzustürzen drohte, hat es die Gemeinde kurzerhand abreissen lassen. Mehr...

Zu Risiken schweigt der Arzt

Ob eine Infusion oder eine Spritze: Wenn der Arzt in seiner Praxis eine Medizin direkt verabreicht, kommt die Aufklärung der Patienten oft zu kurz. Das kann zu bösen Überraschungen führen. Mehr...

«Alzheimer wird behandelbar»

INTERVIEW Der Milliardenmarkt treibt die Pharmabranche an, ein Mittel gegen den Hirnzerfall zu finden. «Wir haben vielversprechende Ansätze für eine wirksame Therapie», sagt Hansruedi Lötscher, Forschungsleiter neurodegenerative Krankheiten bei Roche. Mehr...

«Wir schwimmen nicht im Blut»

Der Bedarf an Blut ist gesunken, wie das Schweizerische Rote Kreuz (SRK) letzte Woche bekannt gab. Dennoch brauche es langfristig nicht weniger Spender, sagt Daniel Albrecht, Geschäftsführer des Berner Blutspendedienstes. Mehr...

Wölfli: «Die Hände sind mein Kapital»

Neue Rolle für YB-Torhüter Marco Wölfli: Dieses Jahr ist er neben dem Fussballplatz auch für die Rheumaliga Schweiz im Einsatz – als Botschafter einer landesweiten Kampagne. Mehr...

Der Kampf ums Gemeindepräsidium

Niederbipp Peter Haudenschild (FDP) und Walter Jäissli (SVP) kämpfen um das Amt des Gemeindepräsidenten von Niederbipp. Die beiden Kandidaten über Siege, Niederlagen und ein gutes Glas Wein. Mehr...

«So leicht geben wir nicht auf»

Roggwil Die Trägerstiftung Pro Integral kann nicht nach Egerkingen ausweichen, Solothurn verweigert ihr die Bewilligung für die Klinik Fridau. «Wir geben nicht auf», sagt jedoch Stiftungssprecher Thomas Stucki. Mehr...

«Bei uns wird nicht gemobbt»

Wiedlisbach Nach dem Scheitern des Kunstkaffees und der Kritik seiner Betreiber am Städtli meldet sich Arnold Heynen zu Wort: Wiedlisbach gebe Auwärtigen sehr wohl eine Chance, sagt der ehemalige Gemeindepräsident, der einst aus dem Wallis zugezogen ist. Mehr...

«Momentan stimmt einfach alles»

Erstmals seit sechs Jahren steht der SC Langenthal wieder im Playoff-Halbfinal. Doch Zeit zum Ausruhen bleibt nur wenig – auch nicht für die Fasnacht, wie Geschäftsführer Gian Kämpf im Interview betont. Mehr...

«Die Krise hat unsere Region erreicht»

Oberaargau Eine Woche der schlechten Nachrichten: Die Bystronic Glass streicht Stellen, die Schöni Transport AG will von Wynau wegziehen. Wird der Oberaargau für die Wirtschaft zum unattraktiven Pflaster? Bernhard Meyer, Präsident des Wirtschaftsverbands, nimmt Stellung. Mehr...

«Privat steht kein Wegzug bevor»

Oberbipp Der Chef der Schöni-Holding erklärt, wie er auf den Standort Rothrist gekommen ist und warum er privat in Oberbipp bleiben will. Mehr...

«Der Oberaargau ist eine Wundertüte»

Oberaargau Der Archäologische Dienst des Kantons Bern führt mehrere Grabungen in der Region durch. Was die Forscher freut, ist für Hausbauer oft ein Ärgernis. «Halb so schlimm», wiegelt Kantonsarchäologe Daniel Gutscher ab. «Meist haben wir ein gutes Einvernehmen.» Mehr...

Das Lidl-Nein wird zum Juristenfutter

Bützberg Nach dem Nein zu Lidl befürchtet Gemeindepräsident Alfred Röthlisberger schwerwiegende Konsequenzen. Denn das Lidl-Projekt war eng verknüpft mit der Glas Trösch, dem wichtigsten Arbeitgeber im Dorf. Mehr...

Jodlerfest-Chef erwartet kein Defizit

Langenthal Das Bernisch-Kantonale Jodlerfest in Langenthal ist verklungen. OK-Chef Thomas Rufener zieht trotz des kalten Hudelwetters eine positive Bilanz. Und auch der Verband lobt das Fest in den höchsten Tönen. Mehr...

Vom Krebs geheilt, die Sorge bleibt

Wenn heute in der Schweiz ein Kind an Krebs erkrankt, liegen seine Überlebenschancen bei 80 Prozent – weltweit ein Spitzenwert. Weniger bekannt ist: Überlebende haben oft mit den Spätfolgen der Therapien zu kämpfen, wie das Beispiel eines ehemaligen Leukämiepatienten zeigt. Mehr...

Turnvater Jahns Comeback

Die findige Branche produziert immer wieder neue Trends und Trainingsformen. Dabei sind die Grundübungen, wie man seinen Körper in Schuss hält, schon lange ­bekannt. Mehr...

Dem Darmkrebs auf der Spur

Wie beeinflusst der Lebensstil die Entstehung von Darmkrebs? Dies wollen Forscher in der bisher grössten Schweizer Studie ­klären. Geleitet wird sie vom Berner Gastroenterologen Kaspar Truninger. Mehr...

Beckenboden: Wo die Kraft sitzt

Das Muskelgeflecht im Schritt ist nicht nur eine Problemzone der Frau – auch Männer tun gut daran, die verborgenen Muckis zu stärken. Seit es dafür eine eigens ent­wickelte Maschine gibt, kann das sogar Spass machen. Mehr...

Schlapp? Das ist die Frühlingsmüdigkeit

Der Frühling lässt niemanden kalt. Die einen inspiriert er zu neuem Tatendrang. Die anderen – und es dürften nicht wenige sein – kommen nach dem langen Winter einfach nicht recht in die Gänge. Mehr...

Die Gelenksretter

Fehlbildungen an der Hüfte führen zu vorzeitigem Gelenkverschleiss. Das muss nicht sein: Wird die Fehlform früh erkannt und operativ korrigiert, kann ein künstliches Gelenk meist vermieden. Mehr...

Feuer in den Adern

Wer entzündliches Rheuma hat, muss starke Medikamente nehmen. Ärzte am Inselspital haben jetzt eine schonende Therapie entwickelt. Profitieren werden Patienten, die an einer besonders gefährlichen Form der Krankheit leiden. Mehr...

Wenn der Zucker ins Auge geht

Wer an Diabetes leidet, entwickelt häufig weitere Folgekrankheiten. Eine der gefürchtetsten ist das diabetische Makulaödem – eine Augenkrankheit, die unbehandelt zur Erblindung führt. Mehr...

Der Seelenwärmer

Wenn Ralph Wicki (54) auf Radio SRF 1 in den «Nachtclub» einlädt, öffnen ihm die Zuhörer und vor allem die Zuhörerinnen ihre Herzen. «Die Sendung ist für mich ein Glücksfall», sagt der einfühlsame Talker, der vor nicht allzu langer Zeit selbst in einer Lebenskrise steckte. Mehr...

Von hier kommt unser Weihnachts-Lachs

Früher war der Edelfisch eine Exklusivität. Heute ist er der meistgekaufte Fisch der Schweiz. Möglich macht das die boomende Massenproduktion in den Zuchtfarmen. Wir haben eine in Norwegen besucht. Mehr...

Böses Blut

Der Aderlass gehört zu den ältesten Heilverfahren. Weniger bekannt ist, dass das therapeutische Ablassen von Blut auch in der modernen Schulmedizin seinen Platz hat – namentlich in der Behandlung seltener Blutkrankheiten. Mehr...

Der Krebs, der aus der Hüfte kam

Seltene bösartige Tumorerkrankungen sind eine Herausforderung für die Medizin. Weil Sarkome, eine besonders gefährliche Art dieser Tumore, so selten sind, werden sie oft erst spät erkannt. Das will das Sarkomzentrum Bern ändern. Mehr...

Frau Lehmann ist wieder unterwegs

Die 81-jährige Bernerin Rosita Lehmann leidet gleich an mehreren Krankheiten. Solche Mehrfacherkrankungen, auch Multimorbidität genannt, sind eine Herausforderung für Medizin und Gesellschaft. Mehr...

Dr. med. Wald

Ein Waldspaziergang tut gut. Das fühlen wir alle, irgendwie. Jetzt beginnt die Wissenschaft zu erforschen, warum genau Bäume und Pflanzen eine heilsame Wirkung auf den Menschen haben – und kommt zu erstaunlichen Erkenntnissen. Mehr...

Die Simulantin

Schauspielerin Tuba Eichenberger (45) schlüpft regelmässig in eine ganz besondere Rolle: Am Berner Bildungszentrum Pflege simuliert sie eine Patientin, an der angehende Pflegefachleute üben können. Mehr...

Hinterfragt: Frauen frieren schneller als Männer

Warum Frauen «gfrörliger» sind als Männer, erklärt Redaktor Stefan Aerni. Mehr...

Stromstösse in den Beinen

Wer unter «unruhigen Beinen» leidet, findet nicht immer Verständnis. Dabei ist das Restless-Legs-Syndrom, wie das gar nicht einmal so seltene Phänomen heisst, eine zermürbende Krankheit. Mehr...

Heilung auf die sanfte Tour

Ob Rückenschmerzen, Migräne oder Beckenbodenprobleme: Wer diese Leiden nicht gleich mit grobem Geschütz bekämpfen will, sollte es vielleicht einmal mit der Craniosacral-Therapie versuchen. Mehr...

Wo die Selbstheilung herausgekitzelt wird

Nacken verspannt, Verdauung gestört oder einfach bloss «gestresst»? Eine Fussreflexzonenmassage verspricht Linderung auf die sanfte, aber nicht immer nur angenehme Tour. Mehr...

Heilende Blutsauger

Heute dienen Blutegel Heilpraktikern und Alternativmedizinern als Allzweckwaffe gegen die verschiedensten Leiden. Mehr...

Jetzt immer schön cool bleiben!

Wenn die Schweizer Fussballer am Mittwoch im Glutofen von Manaus um WM-Punkte kämpfen, ist Coolness gefragt. Auch für Freizeitsportler in unseren Breitengraden stellt im Sommer die Hitze eine besondere Herausforderung dar. Mehr...

Atmen wider den Schmerz

Im Unterschied zu den meisten bekannten Therapien geht sie von einem anderen Ansatz aus: Bei der Atemtherapie werden die gesunden Körperfunktionen gestärkt. Mehr...

Hoch zu Ross gegen die Verkrampfung

Für Menschen mit Bewegungsstörungen oder Lähmungen kann Physiotherapie auf dem Pferd eine Wohltat sein: Die rhythmischen Bewegungen des Tieres lockern die versteiften Muskeln der Patienten. Mehr...

Eine Behandlung mit Hand und Fuss

Nach einem Unfall oder bei Krankheiten sorgen sie dafür, dass die Patienten möglichst rasch wieder arbeiten können: Ergotherapeutinnen und Ergotherapeuten sind die wenig bekannten Helfer, ohne die die Wirtschaft ins Stottern käme. Mehr...

Stichworte

Autoren

Werbung

60anni Primitivo Di Manduria

Qualitätswein und ein attraktiver Preis müssen sich nicht widersprechen. Jetzt im OTTO’S Webshop!

Service

Auf die Lesezeichenleiste

Hier lesen Sie unsere Blogs.

Service

Von Kino bis Festival

Finden Sie hier die schönsten Events in unserer Region.

Service

Service

Schnelle Info für zwischendurch

Lesen Sie die Nachrichten aus der Region in Echtzeit.