Autor:: Mirjam Comtesse

News

Die reichsten Berner werden noch reicher

Auf der Liste der Reichsten aus der Region übernimmt der Synthes-Gründer Hansjörg Wyss die Spitze. Er konnte sein Vermögen im letzten Jahr um rund zwei Milliarden steigern. Mehr...

GA kostet neu fast 4000 Franken

Die SBB haben die Details zum Fahrplanwechsel am 11. Dezember bekannt gegeben. Er bringt zum Teil happige Preiserhöhungen mit sich. Das Generalabonnement zweiter Klasse kostet künftig 3860 Franken, 205 mehr als bisher. Mehr...

Ab 2022 sollen die Züge durch den Tunnel fahren

Die Bauarbeiten zur Entflechtung der Gleise im Wylerfeld sind laut SBB auf Kurs. Mit der Inbetriebnahme 2022 sollen die Züge häufiger fahren können und pünktlicher werden. Mehr...

Bernafon verliert über die Hälfte der Stellen

Bern Beim Berner Hörgerätehersteller Bernafon verschwinden bis zu 80 der 150 Stellen. Die Entwicklungsabteilung und die Qualitätssicherung werden nach Dänemark und Polen verschoben. Mehr...

Die Preisbrecherin greift wieder an

Im gerade eröffneten Berner Einkaufszentrum Welle 7 hat die Versandapotheke Zur Rose ihren ersten Vorzeigeladen eingerichtet. Sie setzt auf ein neues Geschäftsmodell, das den Medikamentenhandel aufmischen könnte. Mehr...

Interview

VIDEO

Eine Frau stürmt die Männerbastion des Bierbrauens

Braumeisterin Claudia Graf ist Chefin der familieneigenen Sonnenbräu AG. Die Rheintalerin erklärt, wie sie erreichen will, dass in Restaurants neben der Wein- auch eine Bierkarte aufliegt, und wieso Bier besser ist als ein Cüpli. Mehr...

«Die Angst wird verblassen»

Die auf Psychotraumatologie spezialisierte Birgit Kleim sagt, dass die meisten Menschen traumatische Ereignisse relativ gut verarbeiteten. Die Bevölkerung reagiere auf Anschläge oft genau richtig: mit Zusammenhalt und gegenseitiger Hilfe. Mehr...

Besorgte Unia-Chefin fordert Rückkehr zum Euromindestkurs

Vania Alleva, Präsidentin der Gewerkschaft Unia, kämpft für bessere Arbeitsbedingungen und gegen Stellenabbau. Sie sei manchmal wütend auf sture Arbeit­geber, sagt sie. Mehr...

«Kinder mit Downsyndrom sind nicht unglücklicher als andere»

INTERVIEW Am 5. Juni stimmt die Schweiz über die Präimplantationsdiagnostik ab. Christian Kind, Präsident der Zentralen Ethikkommission, ist dafür. Mehr...

«Eine gute Idee ist nicht zwingend für ein Jungunternehmen»

Zum Abschluss unserer Start-up-Serie erklärt Beat Schillig, Chef des Instituts für Jungunternehmen (IFJ), wie man erfolgreich sein eigenes Business ins Leben ruft. Die Persönlichkeit sei dabei meistens entscheidender als die Geschäftsidee, sagt er. Mehr...

Hintergrund

Unternehmen bezahlen Mitarbeiter fürs Gesundsein

Mehrere Firmen zahlen den Zuverlässigen für ihre Präsenz einen Gesundheitsbonus. Das hilft zwar gegen chronische Blaumacher. In der Grippezeit könnte das Anreizsystem auch die Falschen treffen – die weniger Widerstandsfähigen. Mehr...

Der Traum vom 1000-jährigen Leben

Was bringt die Zukunft? Zum Auftakt ins neue Jahr stellen wir revolutionäre Ideen vor. Der Brite Aubrey de Grey träumt davon, dass wir bis zu 1000 Jahre alt werden. Das sei eine Utopie, findet der Zürcher Altersforscher François Höpflinger. Mehr...

Die Wahrheit übers Lottospielen

70 Millionen Franken warten auf den Gewinner des Jackpots. Wussten Sie, dass viele nicht primär des Geldes wegen Lotto spielen, sondern wegen des Nervenkitzels? Wir präsentieren wenig bekannte Lottofakten. Mehr...

Farbe Pink machts möglich: Mädchen erobern die Knabenwelt

Das Bäbi in Blau für Buben, der pinkfarbene Experimentierkasten für Mädchen: So locken die Hersteller zurzeit Eltern, die nicht nur geschlechtstypische Spielsachen kaufen wollen. Mehr...

Das wars dann mit der Romantik

Die Fahrt durch den neuen Gotthard- Basistunnel ist schnell. Aber ein erhabenes Gefühl will sich nicht einstellen – trotz der offensichtlich gewaltigen Leistung der Ingenieure. Denn letztlich sieht man nur ein schwarzes Loch. Mehr...

Meinung

Nun liegt der Ball bei Deutschland und Italien

Redaktorin Mirjam Comtesse zur Eröffnung des Jahrhundertbauwerks Gotthard-Basistunnel. Mehr...

Der Bundesrat handelt – endlich

BZ-Redaktorin Mirjam Comtesse zu Lohnanalysen Mehr...

Niki Lauda redet über Geld

Der Formel-1-Experte und Unternehmer Niki Lauda spricht im neuen Buch «Reden wir über Geld» kaum direkt über Geldgeschäfte. Aber er verrät seine Haltung und erklärt, wie man erfolgreich verhandelt. Mehr...

«Reich sein ist keine Sünde»

Reichtum und Moral seien keine Gegensätze. Das sagt der Alt-Abt Gregor Henckel-Donnersmarck vom Stift Heiligenkreuz in Österreich. Er hat ein Buch darüber geschrieben, wie man «auf die gute Art» zu Geld kommt. Mehr...

Frauenquote: Pro und Kontra

Wirtschaftsredaktorin Mirjam Comtesse und Wirtschaftsredaktor Jon Mettler kreuzen die Klingen. Was spricht für eine Frauenquote, was dagegen? Mehr...

Service

Die neuen Noten kann man sogar in der Waschmaschine waschen

Am nächsten Dienstag kommt die neue 50-Franken-Note in Umlauf. In den nächsten Jahren folgen gestaffelt die übrigen Noten der neuen Serie. Das sind die sieben wichtigsten Antworten rund ums neue Papiergeld. Mehr...

So kauft man sicher Online-Geschenke

KonsumImmer mehr Konsumenten bestellen ihre Weihnachtsgeschenke online. Vier Tipps, um böse Überraschungen zu vermeiden. Mehr...


Die reichsten Berner werden noch reicher

Auf der Liste der Reichsten aus der Region übernimmt der Synthes-Gründer Hansjörg Wyss die Spitze. Er konnte sein Vermögen im letzten Jahr um rund zwei Milliarden steigern. Mehr...

GA kostet neu fast 4000 Franken

Die SBB haben die Details zum Fahrplanwechsel am 11. Dezember bekannt gegeben. Er bringt zum Teil happige Preiserhöhungen mit sich. Das Generalabonnement zweiter Klasse kostet künftig 3860 Franken, 205 mehr als bisher. Mehr...

Ab 2022 sollen die Züge durch den Tunnel fahren

Die Bauarbeiten zur Entflechtung der Gleise im Wylerfeld sind laut SBB auf Kurs. Mit der Inbetriebnahme 2022 sollen die Züge häufiger fahren können und pünktlicher werden. Mehr...

Bernafon verliert über die Hälfte der Stellen

Bern Beim Berner Hörgerätehersteller Bernafon verschwinden bis zu 80 der 150 Stellen. Die Entwicklungsabteilung und die Qualitätssicherung werden nach Dänemark und Polen verschoben. Mehr...

Die Preisbrecherin greift wieder an

Im gerade eröffneten Berner Einkaufszentrum Welle 7 hat die Versandapotheke Zur Rose ihren ersten Vorzeigeladen eingerichtet. Sie setzt auf ein neues Geschäftsmodell, das den Medikamentenhandel aufmischen könnte. Mehr...

Bahnen weibeln für mehr Geld

Die ÖV-Branche hat sich mit dem Bund auf einen Milliardenkredit für den Unterhalt der Bahnin­frastruktur geeinigt. Nächste Woche beginnen die Beratungen auf parlamentarischer Ebene. Mehr...

«Wie das Leben in einer grossen WG»

Im Hochsommer, wenn viele draussen unterwegs sind, muss die Rega besonders häufig ausrücken. Bis zu achtzig Einsätze fliegt die Rettungsflugwacht an einem Tag. Was machen die Crews dazwischen? Routinearbeiten erledigen und warten. Mehr...

VIDEO

«Welle 7» könnte zur neuen Markthalle werden

Bern Am Montag öffnet die «Welle 7» beim Berner Bahnhof ihre Tore. Das Gebäude der Migros ist kein klassisches Einkaufszentrum, sondern eine moderne Begegnungs- und Verweilzone. Mehr...

Wie agil schätzen sich Unternehmer und Politiker ein?

Interlaken Das diesjährige Swiss Economic Forum steht unter dem Motto «Agilität». Doch wofür steht der Begriff genau? Um das herauszufinden, haben wir prominente SEF-Teilnehmer gefragt: «Wie agil sind Sie?» Mehr...

Ypsomed baut weiter aus

Burgdorf Das Burgdorfer Medizinaltechnikunternehmen Ypsomed setzt seinen Wachstumskurs fort. Das Unternehmen konnte den Umsatz 2015 um 10 Prozent steigern. Der Gewinn wuchs gar um 55 Prozent. Mehr...

Vaucher Sport verkauft

Bern Die Berner Traditionsfirma Vaucher verkauft ihr Sportgeschäft und ihre Büros in Bern-Niederwangen an die ICR SA des Berner Unternehmers Beat Zaugg. Der Name Vaucher bleibt. Mehr...

Die SBB tüfteln an der Super-App

Die SBB bauen ihr digitales Angebot aus, um gegenüber der Konkurrenz attraktiv zu bleiben. Wichtige Treiber sind die SBB Mobile App, die überarbeitet wird, und der Swiss Pass. Mehr...

Visilab setzt auf Internet

Die Optikerkette Visilab passt ihr Geschäfts­modell an: Sie vernetzt ihre Angebote im Internet und im Laden stärker miteinander. Mehr...

Zugfahren auf Rechnung

SBB wollen ihr Ticketing-System radikal vereinfachen. Spätestens ab 2025 sollen Fahrten automatisch erfasst und den Kunden elektronisch die Rechnung zugeschickt werden. Mehr...

Mehr Schutz für Stalking-Opfer

In der Schweiz ist Stalking, das Nachstellen einer Person, per se nicht strafbar. Am Montag stimmt der Ständerat über eine Motion ab, deren Ziel es ist, dies zu ändern. Mehr...

VIDEO

Eine Frau stürmt die Männerbastion des Bierbrauens

Braumeisterin Claudia Graf ist Chefin der familieneigenen Sonnenbräu AG. Die Rheintalerin erklärt, wie sie erreichen will, dass in Restaurants neben der Wein- auch eine Bierkarte aufliegt, und wieso Bier besser ist als ein Cüpli. Mehr...

«Die Angst wird verblassen»

Die auf Psychotraumatologie spezialisierte Birgit Kleim sagt, dass die meisten Menschen traumatische Ereignisse relativ gut verarbeiteten. Die Bevölkerung reagiere auf Anschläge oft genau richtig: mit Zusammenhalt und gegenseitiger Hilfe. Mehr...

Besorgte Unia-Chefin fordert Rückkehr zum Euromindestkurs

Vania Alleva, Präsidentin der Gewerkschaft Unia, kämpft für bessere Arbeitsbedingungen und gegen Stellenabbau. Sie sei manchmal wütend auf sture Arbeit­geber, sagt sie. Mehr...

«Kinder mit Downsyndrom sind nicht unglücklicher als andere»

INTERVIEW Am 5. Juni stimmt die Schweiz über die Präimplantationsdiagnostik ab. Christian Kind, Präsident der Zentralen Ethikkommission, ist dafür. Mehr...

«Eine gute Idee ist nicht zwingend für ein Jungunternehmen»

Zum Abschluss unserer Start-up-Serie erklärt Beat Schillig, Chef des Instituts für Jungunternehmen (IFJ), wie man erfolgreich sein eigenes Business ins Leben ruft. Die Persönlichkeit sei dabei meistens entscheidender als die Geschäftsidee, sagt er. Mehr...

«Ein grossartiges Bauwerk alleine reicht nicht»

Vor einer Woche ging in Zürich die Durchmesserlinie vollständig in Betrieb. In einem Jahr fahren die ersten Personen­züge durch den Gotthard-Basistunnel. Der Bahnexperte Werner Stohler im Interview. Mehr...

«Von Schuhen hatte ich am Anfang keine Ahnung»

Barbara Artmann, Chefin von Künzli Swiss Schuh, ist ein Charakterkopf. Die erste Frau, erste Deutsche und erste Branchenfremde an der Firmenspitze trotzt allen Widerständen. Sie wähle immer die schwierigste Option, sagt sie. Mehr...

«Wenn ein anderer Standort akzeptiert wird, bauen wir dort»

Riedbach Verwaltungsratspräsident Rudolf Stämpfli verteidigt die BLS: Man nehme die Ängste rund um die Werkstattpläne in Riedbach ernst. Die Liste der Alternativstandorte werde man offenlegen. Mehr...

«Frauen machen es sich häufig in der Opferrolle bequem»

Krisenmanagerin Bettina Zimmermann hat einen Karriereratgeber für Frauen geschrieben. Frauen seien oft selbst schuld daran, dass sie nicht weiterkämen, betont sie. Sie müssten lernen, selbstbewusster aufzutreten. Mehr...

«Oft entscheiden die Kinder, welches Auto gekauft wird»

Werbung für Kinder lohne sich für Unternehmen enorm, sagt der dänische Marketing-Experte Martin Lindstrøm. Er stellt auch fest, dass kein Weg an rosa Spielsachen für Mädchen vorbeiführt. Mehr...

«Preiserhöhungen wären dieses Jahr fehl am Platz»

Die SBB wollen die Ticketpreise dieses Jahr nicht erhöhen. Der Zeitpunkt wäre angesichts der unsicheren Wirtschaftslage falsch, sagt CEO Andreas Meyer. Er kontert zudem Kritik an der neuen Chipkarte Swiss Pass. Mehr...

BLS will für eine Milliarde Züge beschaffen

Die BLS bereitet die grösste Rollmaterialbeschaffung ihrer Geschichte vor: Sie will eine Milliarde Franken für rund 60 neue Züge ausgeben. Schon 2016 könnte die Bestellung erfolgen, sagt BLS-Präsident Rudolf Stämpfli. Mehr...

«Eine Kündigung der Bilateralen I wäre eine Katastrophe»

An der Innotrans, der weltweit wichtigsten Eisenbahnmesse in Berlin, präsentierte sich das Stadler Rail vergangene Woche mit einem riesigen Stand. Stadler-Chef Peter Spuhler über Frauen, die bilateralen Verträge und Russland. Mehr...

«Wer sich wohl fühlt, braucht keinen fixen Schreibtisch»

Am neuen SBB-Hauptsitz hat niemand mehr einen festen Arbeitsplatz. Es brauche viel Umsicht, damit das funktioniere, sagt der Zürcher Arbeitspsychologe Theo Wehner. Mehr...

«Diese Mischung ruft häufig Irritationen hervor»

Interview Der Slampoet, Satiriker und Autor Gabriel Vetter hat mit seiner «Güsel»-Webserie gezeigt, wie eine moderne Schweizer Sitcom funktioniert. Nun erklärt er, dass er gern den Bünzli spielt und warum es unheimlich ist, wenn er damit gut ankommt. Mehr...

Unternehmen bezahlen Mitarbeiter fürs Gesundsein

Mehrere Firmen zahlen den Zuverlässigen für ihre Präsenz einen Gesundheitsbonus. Das hilft zwar gegen chronische Blaumacher. In der Grippezeit könnte das Anreizsystem auch die Falschen treffen – die weniger Widerstandsfähigen. Mehr...

Der Traum vom 1000-jährigen Leben

Was bringt die Zukunft? Zum Auftakt ins neue Jahr stellen wir revolutionäre Ideen vor. Der Brite Aubrey de Grey träumt davon, dass wir bis zu 1000 Jahre alt werden. Das sei eine Utopie, findet der Zürcher Altersforscher François Höpflinger. Mehr...

Die Wahrheit übers Lottospielen

70 Millionen Franken warten auf den Gewinner des Jackpots. Wussten Sie, dass viele nicht primär des Geldes wegen Lotto spielen, sondern wegen des Nervenkitzels? Wir präsentieren wenig bekannte Lottofakten. Mehr...

Farbe Pink machts möglich: Mädchen erobern die Knabenwelt

Das Bäbi in Blau für Buben, der pinkfarbene Experimentierkasten für Mädchen: So locken die Hersteller zurzeit Eltern, die nicht nur geschlechtstypische Spielsachen kaufen wollen. Mehr...

Das wars dann mit der Romantik

Die Fahrt durch den neuen Gotthard- Basistunnel ist schnell. Aber ein erhabenes Gefühl will sich nicht einstellen – trotz der offensichtlich gewaltigen Leistung der Ingenieure. Denn letztlich sieht man nur ein schwarzes Loch. Mehr...

«Schon als Kind vom Tor zum Süden fasziniert»

Monika Messerli aus Frauenkappelen kann als eine der ersten durch den Gotthard- Basistunnel fahren. Sie hat eins von 500 Billetts gewonnen. Mehr...

Im Gotthard-Simulator üben alle den Ernstfall

Bahnmitarbeiter lernen im Gotthard-Simulator in Olten, wie sie bei einem Krisenfall im neuen Gotthard-Basistunnel richtig reagieren. Sie tun dies als virtuelle Figuren in einer Art Computerspiel. Mehr...

Trotz mehr Abfall sind die Züge nicht dreckiger

Die Befürworter der Pro-Service-public-Initiative wollen unter anderem weniger «dreckige Züge». Ein Besuch bei den SBB zeigt: Es wird nicht weniger geputzt als früher. Aber die Passagiere lassen heute viel mehr Abfall liegen. Mehr...

Aus dem Leben einer Schweizer Sklavin

Über 50 Jahre ihres Lebens wurde die bevormundete Lina Zingg gehalten wie eine Leibeigene. Erst 2011 hatte ihr Martyrium ein Ende. Ein Extrembeispiel, aber Fachleute schliessen nicht aus, dass es sich wiederholen könnte. Mehr...

VIDEO

Die Frau hinter den neuen Banknoten

Die 37-jährige Luzernerin Manuela Pfrunder hat die neuen Banknoten gestaltet und darf sich damit in eine Reihe stellen mit den ganz grossen Schweizer Künstlern. Mehr...

Krieg im Kinderzimmer

Streit unter Geschwistern ist nicht immer harmlos. Manche Kinder werden von ihren Brüdern oder Schwestern regelrecht gemobbt. Das kann Auswirkungen bis ins Erwachsenenalter haben. Mehr...

Stilsicher durch den Businessalltag

Die deutsche Modedesignerin und Imageberaterin Katharina Starlay hat ein Lexikon des guten Stils verfasst. Darin verrät sie, welches Auftreten in der Geschäftswelt gut ankommt – von A wie Absätze bis Z wie Zahnstocher. Mehr...

«Dienstleiter kann Zugsicherung nicht abschalten»

Menschliches Versagen wird als mögliche Ursache für das Zugunglück bei Bad Aibling in Oberbayern genannt. In der Schweiz müssen sich Fahrdienstleiter und Lokführer an strikte Bestimmungen halten, wenn ein Sicherheitssystem ausfällt. Mehr...

Die Landeskarte wird dreidimensional

Die Schweiz kann man online in einer atemberaubenden 3-D-Visualisierung betrachten. Das Bundesamt für Landestopografie will sich damit unter anderem gegen Konkurrenten wie Google Earth behaupten. Mehr...

Ein Start-up auf Erfolgskurs

In unserer Start-up-Serie haben wir 32 vielversprechende Geschäftsideen vorgestellt. Zum Abschluss besuchen wir eines der ersten porträtierten Jungunternehmen: Battere steckt mitten in einem Pilotprojekt mit den SBB. Mehr...

Nun liegt der Ball bei Deutschland und Italien

Redaktorin Mirjam Comtesse zur Eröffnung des Jahrhundertbauwerks Gotthard-Basistunnel. Mehr...

Der Bundesrat handelt – endlich

BZ-Redaktorin Mirjam Comtesse zu Lohnanalysen Mehr...

Niki Lauda redet über Geld

Der Formel-1-Experte und Unternehmer Niki Lauda spricht im neuen Buch «Reden wir über Geld» kaum direkt über Geldgeschäfte. Aber er verrät seine Haltung und erklärt, wie man erfolgreich verhandelt. Mehr...

«Reich sein ist keine Sünde»

Reichtum und Moral seien keine Gegensätze. Das sagt der Alt-Abt Gregor Henckel-Donnersmarck vom Stift Heiligenkreuz in Österreich. Er hat ein Buch darüber geschrieben, wie man «auf die gute Art» zu Geld kommt. Mehr...

Frauenquote: Pro und Kontra

Wirtschaftsredaktorin Mirjam Comtesse und Wirtschaftsredaktor Jon Mettler kreuzen die Klingen. Was spricht für eine Frauenquote, was dagegen? Mehr...

Ihr kleines Glück liegt in Beatenberg

«Der Amisbühl» heisst das neue Buch der Berner Autorin Katharina Zimmermann. Sie erzählt darin die wechselvolle Geschichte des gleichnamigen Gebäudes in Beatenberg – und gibt einen berührenden Einblick in das Leben ihrer Grosseltern. Eine Begegnung vor Ort. Mehr...

Die Wüstensonne ist erbarmungslos

Als «Trottelroman» bezeichnet der deutsche Autor Wolfgang Herrndorf sein neues Buch «Sand». Es ist witzig, absurd und bricht mit allen Konventionen. Mehr...

Banken auf der Anklagebank

«Cleveland versus Wallstreet» heisst das neue Werk des Schweizer Regisseurs Jean-Stéphane Bron («Mais im Bundeshuus»). Der Film zeigt, wie US-Familien unter der Immobilienkrise leiden und dass niemand schuld sein will. Mehr...

Von lebenden Toten und toten Lebenden

Labyrinthisch bis zum Überdruss: «Sax» von Adolf Muschg ist Gespenster-, Familien- und Gesellschaftsroman in einem. Mehr...

Vampiren fehlt der letzte Biss

Der dritte Teil der Twilight-Saga «Eclipse – Bis(s) zum Abendrot» ist temporeicher als seine Vorgänger. Das tut der schwermütigen Liebesgeschichte gut, doch das Vampir-Epos wird kaum über seine Fangemeinde hinaus begeistern. Mehr...

Die neuen Noten kann man sogar in der Waschmaschine waschen

Am nächsten Dienstag kommt die neue 50-Franken-Note in Umlauf. In den nächsten Jahren folgen gestaffelt die übrigen Noten der neuen Serie. Das sind die sieben wichtigsten Antworten rund ums neue Papiergeld. Mehr...

So kauft man sicher Online-Geschenke

KonsumImmer mehr Konsumenten bestellen ihre Weihnachtsgeschenke online. Vier Tipps, um böse Überraschungen zu vermeiden. Mehr...

Stichworte

Autoren

Service

Von Kino bis Festival

Finden Sie hier die schönsten Events in unserer Region.

Service

Service

Schnelle Info für zwischendurch

Lesen Sie die Nachrichten aus der Region in Echtzeit.

Werbung

60anni Primitivo Di Manduria

Qualitätswein und ein attraktiver Preis müssen sich nicht widersprechen. Jetzt im OTTO’S Webshop!

Von Digital bis Classic

Auf allen Kanälen. Hier bestellen!