Auf hürdenreichem Weg zu mehr Geduld

Noemi Zbären steht vor der Rückkehr ins Wettkampfgeschehen. Die Langnauerin tat sich schwer, mit den Folgen ihres Kreuzbandrisses umzugehen. Mittlerweile vermag sie diesem Rückschlag sogar Positives abzugewinnen. Mehr...

Der Rücken löst den Rückschlag aus

Aufgabe statt Topzeit: Maja Neuenschwander steigt im London-Marathon nach 15 Kilometern aus. «Ich hatte keine Wahl», sagt die 37-Jährige aus Rubigen. Mehr...

Gold und Silber für die Schweiz am Reck

Pablo Brägger und Oliver Hegi haben an der EM in Cluj-Napoca am Reck für einen historischen Erfolg gesorgt. Mehr...

Keitany läuft in London zweitbeste Marathon-Zeit

2:17:01 Stunden – Mit der zweitbesten je von einer Frau erreichten Zeit kam die Kenianerin Mary Keitany am London-Marathon ins Ziel. Mehr...

«Es werden gleich alle hinterfragt»

Vor ihrem sonntäglichen Auftritt beim London-Marathon spricht die Bernerin Maja Neuenschwander (37) über Absprachen und Aussichten sowie die sich häufenden Dopingfälle. Mehr...

«Er fauchte mich an: ‹Hau ab aus meinem Rennen›»

SonntagsZeitung Vor 50 Jahren lief Kathrine Switzer in Boston als erste Frau offiziell einen Marathon – und provozierte damit Tumulte. Mehr...

Vertuschen statt aufklären

Das IOC hat offenbar positiv ausgefallene Kontrollen zu verheimlichen versucht. Es geht um die Olympischen Spiele 2008 in Peking, die betroffenen Proben stammen unter anderem von jamaikanischen Sprintern. Mehr...

Dopingreport Deutschland – einer packt aus

Eine neue Studie enthüllt, dass auch in der westdeutschen Leichtathletik betrogen wurde. Und das nicht zu knapp. Mehr...

Wichtige Erkenntnis für Kambundji

Den Medaillengewinn an der Hallen-EM in Belgrad hat Mujinga Kambundji verpasst. Die Verfassung lässt die 24-jährige Könizerin jedoch auf einen erfolgreichen Sommer hoffen. Mehr...

Wind? Kein Problem!

Martina Tresch hat vor zwei Jahren ihren Lebensmittelpunkt in die Region Bern verlegt. Die 27-Jährige lief an der SM im Langcross auf den ­zweiten Platz. Mehr...

«Das kann nicht sein!»

Selina Büchel hat an den Hallen-Europameisterschaften in Belgrad am Sonntag die Goldmedaille über 800 Meter geholt. Im Interview zeigt sich die 25-jährige St. Gallerin noch immer darüber erstaunt, wie sie zum Titel kam. Mehr...

Drei gewinnt

Leichtathletik Erstmals überhaupt haben Mujinga, Muswama und Ditaji Kambundji gemeinsam ein Rennen bestritten. Die drei Schwestern aus Köniz entschieden am Hallenmeeting in Magglingen ihre jeweilige Serie zu ihren Gunsten. Mehr...

Gedopter Teamkollege kostet Bolt Olympia-Gold

Das Internationale Olympische Komitee hat einen Teamkollegen von Usain Bolt wegen Dopings disqualifiziert. Damit verliert auch die Staffel eine Medaille. Mehr...

Routinierter Rekordmann

Andreas Gasser ist der erste Athlet, der sechs Meistertitel in der höchsten Kategorie gewinnen konnte. Geräteturnen ist für den 35-jährigen Belper mehr als nur ein ambitioniertes Hobby – weshalb er noch lange nicht genug hat. Mehr...

Das mutige Experiment ging auf

Ende Oktober wurde Stefan Trummer erstmals Marathon-Schweizer-Meister. Der Spiezer hat seine erfolgreichste Saison hinter sich, obwohl er nach wie vor Vollzeit arbeitet. Mehr...

Usain Bolt hört nach der WM 2017 definitiv auf

Der Supersprinter beendet Spekulationen über seine Zukunft: An der Leichtathletik-WM in London wird der Jamaikaner seine letzten Rennen bestreiten. Mehr...

Gasser zum Sechsten

Der Belper Andreas Gasser triumphiert an der Schweizer Meisterschaft in Solothurn, Christoph Schärer (Grosshöchstetten) wird Dritter. Auch in der Mannschaftswertung brillieren die Berner. Mehr...

Die Gefühlsläuferin

Leichtathletik Martina Strähl ist am Frankfurt-Marathon eine Leistung geglückt, die sie selbst nicht erwartet hatte. Die 29-jährige Solothurnerin hat gelernt, dass weniger Training bessere Ergebnisse hervorbringen kann. Mehr...

Schnell in der Kälte

Simon Tesfay hat bei widrigen Bedingungen zum dritten Mal in Folge die Gurten Classic gewonnen. Ebenfalls zum dritten Mal in Serie verzeichnete das traditionsreiche Rennen einen Anmelderekord. Mehr...

Neue Köpfe braucht das Land

Wladimir Putin baut um: NOK-Präsident Alexander Schukow und Sportminister Witali Mutko, die zwei mächtigsten Männer im russischen Sport, verlieren ihre wichtigsten Ämter. Sie steigen dafür in der Politik auf. Mehr...

Gays Tochter stirbt im Kugelhagel

Die 15-jährige Tochter von Sprinter-Legende und Olympia-Teilnehmer Tyson Gay ist bei einer Schiesserei im US-Bundesstaat Kentucky getötet worden. Mehr...

Oberländer Erfolg

Der 15-jährige Dominik Ueltschi war beim Schweizer Final des Swiss-Athletics-Sprints der einzige Berner Sieger. Mehr...

Hitziger Einsatz vor Traumkulisse

Christoph Sommer wird am Sonntag als letzter Schweizer in Rio antreten. Der unterarmamputierte Marathonläufer aus Utzenstorf schwärmt von der Be­geisterung der Brasilianer. Mehr...

Auf dem Weg zurück

Hinter Caroline Agnou liegt ein schwieriges Jahr. Bei der U-23-SM in Langenthal präsentierte sie sich wieder in guter Form. Für die U-20-Europameisterin im Siebenkampf von 2015 scheint es wieder aufwärtszugehen. Mehr...

Abschied hier, Aufbruch da

Raphael Salm lief an der Jungfrau-Meile in Interlaken sein letztes Rennen. Für Barblin Remund könnte der Wettkampf der Startschuss für bessere Zeiten gewesen sein. Mehr...

Persönliche Bestzeit für Kuert

Fabian Kuert holte sich am Sarnersee den Meistertitel im Halbmarathon. Sein nächstes Ziel ist der Berlin-Marathon Ende September. Mehr...

Müde Olympiasiegerin

Das Stabhochsprungmeeting in der Langenthaler Marktgasse wies so viel Klasse auf wie nie zuvor. Gewonnen hat der Franzose Stanley Joseph. Mehr...

Bolt braucht «nur» Gold

Die Leichtathletik spielt wirtschaftlich nicht annähernd in der gleichen Liga wie sportlich. Für die Galionsfigur sind daher einzig Titelkämpfe wichtig. Mehr...

Thompson knapp, Harrison zum Sechsten

Mujinga Kambundji bleibt in einem Weltklassefeld über 200 Meter das Nachsehen, Rénaud Lavillenies Olympia-Revanche glückt nur halbwegs – ein Überblick zu Weltklasse Zürich. Mehr...

Nicht bereit für den Weltrekord

Das 800-Meter-Rennen der Frauen sorgt für Spannung und kontroverse Diskussionen. Es stehen mit Caster Semenya, Francine Niyonsaba und Margaret Wambui – wie in Rio – jene drei Athletinnen auf dem Podest, die als intersexuell gelten. Mehr...

Service

Auf die Lesezeichenleiste

Hier lesen Sie unsere Blogs.

Service

Mitdiskutieren, teilen, gewinnen.

News für Ihre Timeline.

Service

Service

Schnelle Info für zwischendurch

Lesen Sie die Nachrichten aus der Region in Echtzeit.

Von Digital bis Classic

Auf allen Kanälen. Hier bestellen!