Luca Cunti verstärkt bis Saisonende den EHC Kloten

Luca Cunti verlässt die ZSC Lions. Der 27-jährige Center wird bis Saisonende beim EHC Kloten auflaufen ehe er ab nächster Saison bei Lugano eingesetzt wird.

Bei den ZSC Lions spielte Cunti die letzten fünfeinhalb Jahre.

Bei den ZSC Lions spielte Cunti die letzten fünfeinhalb Jahre. Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Luca Cunti und die ZSC Lions gehen per sofort getrennte Wege. Der 27-jährige Center wird als Ersatz für den in die KHL zu Magnitogorsk gewechselten Tommi Santala den EHC Kloten in den kommenden Monaten verstärken. Danach zieht Cunti, der mit der Schweiz 2013 WM-Silber gewonnen hat, weiter nach Lugano. Mit den Tessinern einigte er sich bereits Anfang Dezember auf einen ab der kommenden Saison laufenden Zweijahresvertrag.

Bei den ZSC Lions spielte Cunti die letzten fünfeinhalb Jahre. In 279 NLA-Spielen gelangen ihm 177 Skorerpunkte. 2012 und 2014 wurde er Meister und 2016 Cupsieger. In dieser Saison spielte er unter dem neuen schwedischen Trainer Hans Wallson in der Mannschaft des ZSC nur noch eine Nebenrolle. (mib/si)

Erstellt: 11.01.2017, 10:36 Uhr

Artikel zum Thema

Angebot abgelehnt

20 Stunden nach dem Sieg gegen Leader Bern bereiten die Langnauer auch dem Tabellenzweiten ZSC Lions grosse Schwierigkeiten. Sie liegen bis zur 49. Minute in Führung, verlieren aber 1:2. Mehr...

Der nächste Last-Minute-Sieg gegen die Tigers

Die ZSC Lions rehabilitieren sich mit dem 2:1 gegen die Langnauer zumindest resultatmässig für ihre Derby-Niederlage. Mehr...

Untersander schiesst den SCB zum Sieg

Der SC Bern hat gegen den EHC Kloten mit 4:3 nach Verlängerung gewonnen. Über weite Strecken taten sich die Berner indes schwer. Mehr...

NLA

49. Runde

24.02.SC Bern - Geneve-Servette HC2 : 1
24.02.EHC Biel-Bienne - HC Davos2 : 3
24.02.EHC Kloten - HC Ambri Piotta2 : 1
24.02.ZSC Lions - Fribourg-Gottéron3 : 1
24.02.SCL Tigers - EV Zug6 : 3
24.02.Lausanne HC - HC Lugano1 : 2
Stand: 24.02.2017 22:17

Rangliste

NameSpSU+U-NG:EP
1.SC Bern4930649153:110106
2.ZSC Lions4926977164:112103
3.EV Zug49273613149:11993
4.Lausanne HC49235120152:13680
5.HC Davos49214420146:13375
6.Geneve-Servette HC491841116133:13673
7.HC Lugano49195421139:15371
8.EHC Biel-Bienne49212323143:13670
9.SCL Tigers49164326122:14859
10.EHC Kloten491351021138:16059
11.Fribourg-Gottéron49125230126:17048
12.HC Ambri Piotta4988528110:16245
Stand: 24.02.2017 22:18

50. Runde

25.02.HC Lugano - ZSC Lions- : -
25.02.Geneve-Servette HC - EHC Kloten- : -
25.02.Fribourg-Gottéron - SC Bern- : -
25.02.HC Davos - SCL Tigers- : -
25.02.HC Ambri Piotta - Lausanne HC- : -
25.02.EV Zug - EHC Biel-Bienne- : -

Werbung

60anni Primitivo Di Manduria

Qualitätswein und ein attraktiver Preis müssen sich nicht widersprechen. Jetzt im OTTO’S Webshop!

Kommentare

Blogs

Echt jetzt? Good News zum Hunger

Bern & so Mein Hobby

Paid Post

Berufsbegleitend. flexibel. digital.

Berufstätige wollen zunehmend zeit- und ortsunabhängig studieren.

Die Welt in Bildern

Die Frisur muss sitzen: Ein Sadhu wickelt sich vor dem Pashupati Tempel in Kathmandu sein verfilztes Haar um den Kopf (24. Februar 2017).
(Bild: Narendra Shrestha) Mehr...