Renato Steffen verlängert Vertrag bei YB nicht

Renato Steffen will seinen Vertrag bei den BSC Young Boys nicht verlängern. Wann genau er YB verlassen wird, ist noch unklar.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der YB-Spieler Renato Steffen hat sich definitiv gegen die Young Boys entschieden: Er habe Sportchef Fredy Bickel mitgeteilt, dass er den am Saisonende auslaufenden Vertrag nicht verlängern werde, wie YB am Montag mitteilt. Für die sportliche Führung sei somit klar, dass Steffen in der Rückrunde keine tragende Rolle mehr übernehmen werde. Ob sich die Wege bereits im Winter oder im Sommer trennen werden, steht noch nicht fest.

Samuel Afum und Alexander Gonzalez, deren Verträge im Sommer ebenfalls auslaufen, würden in den Planungen der Young Boys ab sofort ebenfalls keine Rolle mehr spielen, wie es in der Mitteilung weiter heisst.

Neuer Goalie-Trainer

Auch auf dem Posten des Goalie-Trainers kommt es zu Veränderungen. Stefan Knutti, bisher Gesamtverantwortlicher aller YB-Torhüter, gehört ab Januar als Goalie-Trainer dem Trainerstaff von Adi Hütter an. Paolo Collaviti wird sich laut Mitteilung künftig um die Nachwuchs-Torhüter kümmern.

Die Young Boys nehmen das Fussballjahr 2016 mit dem ersten Training am 4. Januar in Angriff. Vom 13. bis 24. Januar wird die Mannschaft in Belek im Trainingslager sein und in der Türkei drei Testspiele austragen.

(mas/pd)

(Erstellt: 07.12.2015, 17:23 Uhr)

Stichworte

Testspiele

15. Januar: YB - Hamburger SV in Belek
19. Januar: YB - Steaua Bukarest in Belek
23. Januar: YB - Sturm Graz in Belek
30. Januar: Geplantes Testspiel (Ort und Gegner noch offen)
2. Februar: Geplantes Testspiel (Ort und Gegner noch offen)
6. oder 7. Februar: Rückrundenstart mit YB - GC

Artikel zum Thema

Zuversicht trotz einer Vorrunde im Regen

YB blickt auf ein enttäuschendes Jahr zurück. Trainer Adi Hütter ist aber überzeugt, einen Weg zu finden, um mit den Young Boys ab 2016 Erfolg zu haben. Mehr...

Adi-Hütter-Fussball – Poker um Steffen

Nach dem in der zweiten Halbzeit starken, stürmischen, spektakulären Auftritt der Young Boys beim 2:1-Heimsieg gegen St. Gallen wurde bei YB die Chancenauswertung thematisiert – und die Zukunft Renato Steffens. Mehr...

Yvon Mvogo: «Ich hebe nicht ab»

Fussball Yvon Mvogo gilt als eines der grössten Tor­hütertalente weltweit. Der 21-jährige YB-Goalie spricht über seine Zukunft und sein Vorbild, über die enttäuschende Saison der Young Boys und die Euro 2016 sowie über seine Lieblingsstadt Paris. Mehr...

Sponsored Content

Heisse Dates mit Cougars?

Reife Frauen suchen Sex-Lover im Internet.

Werbung

Kommentare

Die Welt in Bildern

Der Morgen nach dem Brexit: Pendler sitzen in einem Bus, der über die Waterloo Bridge in London fährt. (24. Juni 2016)
(Bild: Toby Melville) Mehr...