Matthias Aebischer ist neuer Präsident von Pro Velo Schweiz

Der Berner SP-Nationalrat Matthias Aebischer ist am Samstag zum neuen Präsidenten von Pro Velo Schweiz gewählt worden. Er folgt damit auf Jean-François Steiert.

Matthias Aebischer (Mitte) wurde in Bern von den 21 Pro-Velo-Delegierten einstimmig gewählt. (Archivbild)

Matthias Aebischer (Mitte) wurde in Bern von den 21 Pro-Velo-Delegierten einstimmig gewählt. (Archivbild) Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Matthias Aebischer ist neuer Präsident von Pro Velo Schweiz. Der Berner SP-Nationalrat übernimmt das Amt vom neu gewählten Freiburger Staatsrats Jean-François Steiert. Als Steierts grössten Verdienst bezeichnete Pro Velo Schweiz in einer Mitteilung vom Samstag die nationale Velo-Initiative «Zur Förderung der Velo-, Fuss- und Wanderwege».

Damit will Pro Velo erreichen, dass mehr Velowege erstellt und betrieben werden. Die bereits bestehende Verfassungsgrundlage für Fuss- und Wanderwege soll dafür um Velowege erweitert werden.

Aebischer wurde von den 21 Delegierten in Bern einstimmig zu Steierts Nachfolger bestimmt. Gegenkandidaten gab es nicht. Der SP-Politiker vertrete glaubwürdig die Interessen der Velofahrer, hiess es. Als leidenschaftlicher Velofahrer sei das Präsidium für ihn eine Herzensangelegenheit.

Rechtsabbiegen bei Rot

Die Delegierten verabschiedeten zudem eine Resolution, in der sie den Bund auffordern, den Velofahrern «zügig» das Rechtsabbiegen bei Rot zu erlauben. Ein Pilotprojekt war während zwei Jahren an zwölf Ampeln in Basel getestet worden. Es sei so erfolgreich verlaufen, dass es an zehn Stellen beibehalten werde, so Pro Velo Schweiz. Die Massnahme soll nun schweizweit eingeführt werden. (tag/sda)

Erstellt: 29.04.2017, 21:48 Uhr

Artikel zum Thema

Eine Reise in die bewegte Velo-Vergangenheit

Boltigen Ein Besuch im ­Heku-Velomuseum in Boltigen ist mehr als nur ein Museumsbesuch. Es ist eine Reise zurück in eine Zeit, als es noch keine Motoren gab, und gleichzeitig eine Reise in die eigene Vergangenheit. Mehr...

Aebischers Ärger über den SP-Sound

SP-Nationalrat Matthias Aebischer schüttelt den Kopf: Im komplizierten Papier über «Wirtschaftsdemokratie», das die SP am Samstag an ihrem Parteitag berät, rede man an den Wählern vorbei. Seine Partei habe «ein Kommunikationsproblem». Mehr...

40 Kilometer autofrei durch acht Berner Gemeinden

Region Bern Am 6. August dreht sich alles ums Zweirad: In Bern und sieben umliegenden Gemeinden findet das Velofestival «Hallo Velo!» statt. Mehr...

Blog

Blog

Kommentare

Service

Schnelle Info für zwischendurch

Lesen Sie die Nachrichten aus der Region in Echtzeit.

Die Welt in Bildern

Durch die Blume: Am Narzissenfest auf dem Grundlsee in Österreich zieht ein Boot einen Stier aus Blumen hinter sich her (28. Mai 2017).
(Bild: Leonhard Foeger) Mehr...