Herzogenbuchsee

Der neue Chindsgi ist in Betrieb

HerzogenbuchseeLange mussten sie warten: Seit Montag nun werden die Kindergärteler in Herzogenbuchsee im fertig­gestellten Ersatzkindergarten unterrichtet.

So sieht der neue Ersatzkindergarten in Herzogenbuchsee aus.

So sieht der neue Ersatzkindergarten in Herzogenbuchsee aus. Bild: zvg

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der Neubau beim Schulhaus Mittelholz wurde nötig, nachdem im Frühling im Kindergarten Hubel massiver Schimmelbefall festgestellt worden war. Weshalb die Kinder bisher in einem Provisorium in der Sporthalle Mittelholz untergebracht waren.

Ursprünglich sollte der Umzug eigentlich bereits im Oktober passieren. Wegen einer Verzögerung konnte dieser aber schliesslich erst im Dezember über die Bühne gehen. (swl/top)

Erstellt: 10.01.2017, 09:59 Uhr

Artikel zum Thema

Kein Kindergarten auf Dauer

Herzogenbuchsee Der Bau des Kindergartenprovisoriums in Herzogenbuchsee verzögert sich. Erst nach den Weihnachtsferien werden die beiden Klassen dort unterrichtet. Am Samstag haben Gemeinde und Schulleitung die Eltern über die Änderungen informiert. Mehr...

Kindergarten wegen Schimmel unbenutzbar

Herzogenbuchsee Der Kindergarten Hubel in Herzogenbuchsee bleibt auch nach den Sommerferien geschlossen. Wegen Schimmelbefalls werden die Kinder in einem Container-Provisorium unterrichtet. Mehr...

So geht es den 39 Kindern im Provisorium

Herzogenbuchsee Nachdem im Kindergarten Hubel in den Frühlingsferien Schimmel entdeckt wurde, mussten die Kindergärteler in die Theorieräume der Sporthalle Mittelholz umziehen. Eine Herausforderung für alle Betroffenen. Mehr...

Service

Kommentare

Blogs

Liebe, Sex und Mord

Gartenblog Blühende Tage

Die Welt in Bildern

Lichtermeer: Kinder rennen durch eine Licht-Installation im Zoo von Sydney (21. Mai 2017).
(Bild: Wendell Teodoro) Mehr...