Stichwort:: Hans Stöckli

News

Luginbühl und Stöckli bleiben im Stöckli

Kanton Bern Die beiden Bisherigen sind die beiden Neuen: Hans Stöckli und Werner Luginbühl werden den Kanton Bern während der nächsten vier Jahre in der kleinen Kammer vertreten. Mehr...

Zweite Wahlgänge: Nun verlangt auch Kommission Änderungen

Dass ein Aussenseiter – wie derzeit Bruno Moser – einen zweiten Wahlgang bei den Ständeratswahlen erzwingen kann, soll nicht mehr möglich sein. Das verlangt nun auch eine Grossratskommission. Mehr...

Luginbühl: «Wahlgang ist eine Farce»

Werner Luginbühl bezeichnet den zweiten Ständeratswahlgang als Farce. Zusammen mit Hans Stöckli will er den Wahlkampf auf ein Minimum reduzieren. Mehr...

Aussenseiter Moser erzwingt zweiten Wahlgang

Der Aussenseiter Bruno Moser zieht seine Ständeratskandidatur nicht zurück. Er ist der einzige Kandidat, der Werner Luginbühl und Hans Stöckli im zweiten Wahlgang herausfordert. Die BDP äussert Kritik. Mehr...

Stöckli und Luginbühl können feiern

Albert Rösti (SVP) nimmt sich aus dem Rennen um die Berner Ständeratssitze. Damit sind die Bisherigen Werner Luginbühl (BDP) und Hans Stöckli (SP) so gut wie gewählt. Einen zweiten Wahlgang dürfte es aber trotzdem geben. Mehr...

Interview

«Wir könnten nur eine Rüge erteilen»

Hans Stöckli, Präsident der Geschäftsprüfungskommission (GPK) des Ständerats, nimmt zur Baulandaffäre von Bundesrat Parmelin Stellung. Mehr...

Hintergrund

Stöckli und Amstutz kreuzten die Klingen

Steffisburg Ständerat Hans Stöckli (SP) wagte sich in die Höhle des Löwen und trat im Rahmen einer SVP-Veranstaltung gegen Nationalrat Adrian Amstutz an. Es liegt in der Natur der Sache, dass sie sich nicht eins wurden. Mehr...

Wie eine Bieler SP-Sektion «Wahlknechte» organisierte

Biel Dank kurzfristig als Mitglieder angeworbenen Ausländern kippte eine Bieler SP-Sektion die Mehrheitsverhältnisse. Der Bieler SP-Stadtrat Werner Hadorn findet das «beschämend». Mehr...


Luginbühl und Stöckli bleiben im Stöckli

Kanton Bern Die beiden Bisherigen sind die beiden Neuen: Hans Stöckli und Werner Luginbühl werden den Kanton Bern während der nächsten vier Jahre in der kleinen Kammer vertreten. Mehr...

Zweite Wahlgänge: Nun verlangt auch Kommission Änderungen

Dass ein Aussenseiter – wie derzeit Bruno Moser – einen zweiten Wahlgang bei den Ständeratswahlen erzwingen kann, soll nicht mehr möglich sein. Das verlangt nun auch eine Grossratskommission. Mehr...

Luginbühl: «Wahlgang ist eine Farce»

Werner Luginbühl bezeichnet den zweiten Ständeratswahlgang als Farce. Zusammen mit Hans Stöckli will er den Wahlkampf auf ein Minimum reduzieren. Mehr...

Aussenseiter Moser erzwingt zweiten Wahlgang

Der Aussenseiter Bruno Moser zieht seine Ständeratskandidatur nicht zurück. Er ist der einzige Kandidat, der Werner Luginbühl und Hans Stöckli im zweiten Wahlgang herausfordert. Die BDP äussert Kritik. Mehr...

Stöckli und Luginbühl können feiern

Albert Rösti (SVP) nimmt sich aus dem Rennen um die Berner Ständeratssitze. Damit sind die Bisherigen Werner Luginbühl (BDP) und Hans Stöckli (SP) so gut wie gewählt. Einen zweiten Wahlgang dürfte es aber trotzdem geben. Mehr...

Rösti Rückzug: Weg frei für Bisherige

Albert Rösti tritt nicht zum zweiten Wahlgang für die Ständeratswahl im Kanton Bern an. Dies hat die SVP heute bekannt gegeben. Auch die meisten anderen Kandidaten haben ihre Kandidatur zurückgezogen. Mehr...

Rotgrün setzt im 2. Wahlgang auf Hans Stöckli

Christine Häsler, Ständeratskandidatin der Grünen, verzichtet auf den 2. Wahlgang. Ihre Partei und die SP haben sich auf Hans Stöckli als gemeinsamen Kandidaten geeinigt. Mehr...

Wirtschaft für Stöckli

Zahlreiche bekannte Wirtschaftsgrössen des Kantons Bern wollen, dass SP-Mann Hans Stöckli wieder in den Ständerat gewählt wird. Mehr...

SP und Grüne wollen gemeinsam ins Stöckli

Die SP und die Grünen des Kantons Bern treten im Herbst gemeinsam zu den Ständeratswahlen an. Mit den Kandidaten Christine Häsler und Hans Stöckli rechnen sich die Parteien gute Chancen aus, den rot-grünen Sitz zu verteidigen. Mehr...

Hans Stöckli: «Es kommt auf Persönlichkeit und Stärke an»

Biel Am 5.November nominiert die SP Ständerat Hans Stöckli für die Wahlen 2015. Als Bisheriger sind seine Chancen für die Wiederwahl gut – obwohl er im Hintergrund politisiert und ohne pointierte Meinungen auskommt. Mehr...

Der Wolf verliert Verbündete

Weil das Raubtier ins Mittelland zurückkehrt, will der Ständerat seinen Schutz lockern. Vor den Wahlen 2011 hat sich das noch anders angehört. Mehr...

«Wir könnten nur eine Rüge erteilen»

Hans Stöckli, Präsident der Geschäftsprüfungskommission (GPK) des Ständerats, nimmt zur Baulandaffäre von Bundesrat Parmelin Stellung. Mehr...

Stöckli und Amstutz kreuzten die Klingen

Steffisburg Ständerat Hans Stöckli (SP) wagte sich in die Höhle des Löwen und trat im Rahmen einer SVP-Veranstaltung gegen Nationalrat Adrian Amstutz an. Es liegt in der Natur der Sache, dass sie sich nicht eins wurden. Mehr...

Wie eine Bieler SP-Sektion «Wahlknechte» organisierte

Biel Dank kurzfristig als Mitglieder angeworbenen Ausländern kippte eine Bieler SP-Sektion die Mehrheitsverhältnisse. Der Bieler SP-Stadtrat Werner Hadorn findet das «beschämend». Mehr...

Stichworte

Autoren

Service

Von Kino bis Festival

Finden Sie hier die schönsten Events in unserer Region.

Service

Auf die Lesezeichenleiste

Hier lesen Sie unsere Blogs.

Paid Post

Psychologie im Business

Ökonomie ist mehr als Aufwand und Ertrag, Effizienz, Güterknappheit und Ressourcen.

Von Digital bis Classic

Auf allen Kanälen. Hier bestellen!