Erster Platz für Berner Polizeihund

An der Schweizermeisterschaft der Polizeihundeführer holt Melanie Baillods von der Kantonspolizei Bern mit «Nox von Hexensturm» den Titel.

Ganz oben auf dem Podest: Melanie Baillods mit «Nox von Hexensturm».

Ganz oben auf dem Podest: Melanie Baillods mit «Nox von Hexensturm». Bild: zvg/Kapo Solothurn

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Melanie Baillods von der Kantonspolizei Bern ist mit ihrem deutschen Schäferhund «Nox von Hexensturm» Schweizer Meisterin der Polizeihundeführer geworden. Im solothurnischen Lüterkofen massen sich 44 Hundeführer mit ihren Tieren.

Im Verlaufe des Wettkampfs mussten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus der ganzen Schweiz in fünf Disziplinen den Punkterichtern stellen. Die Disziplinen waren: Unterordnung, Wegrandsuche, Patrouillendienst, Gebäudedurchsuchung und Schutzdienst.

Den zweiten Platz erzielte Birgit Blaser von der Stadtpolizei Zürich mit ihrem belgischen Schäferhund «Kimo du Mont St. Aubert«. Den dritten Platz erreichte Alain Jaquier mit dem belgischen Schäferhund «ZKeetch de la Videmanette» von der Police de l'Ouest lausannois.

Die Schweizermeisterschaft der Polizeihundeführer findet alle fünf Jahre statt, wie die Solothurner Kantonspolizei als Organisatorin am Freitag mitteilte. (mb/sda)

Erstellt: 21.04.2017, 17:44 Uhr

Artikel zum Thema

Dank Polizeihund Chenook Einbrecher gefasst

Bern Als ein Einbrecher in Bern von der Polizei in flagranti erwischt wird, flieht er. Der Dieb macht die Rechnung jedoch ohne Chenook. Denn es ist der Polizeihund, der den Einbrecher schliesslich stoppt. Mehr...

Service

Von Kino bis Festival

Finden Sie hier die schönsten Events in unserer Region.

Kommentare

Blogs

Serienjunkie Hypnose gegen Migräne

Foodblog Simple Ankündigungen hervorragend umgesetzt

Die Welt in Bildern

Sonnenschutz: Ein Feiernder am Glastonbury Festival versucht sich von der Sonne zu schützen (21. Juni 2017).
(Bild: Dylan Martinez) Mehr...