Grünliberale wollen in die Regierung

Auch die GLP will nächstes Jahr zu den Regierungsratswahlen im Kanton Bern antreten. Mit wem, ist noch nicht klar.

Laut der Präsidentin der Berner Grünliberalen, Sandra Gurtner, laufen derzeit Gespräche mit potentiellen Kandidatinnen und Kandidaten.

Laut der Präsidentin der Berner Grünliberalen, Sandra Gurtner, laufen derzeit Gespräche mit potentiellen Kandidatinnen und Kandidaten. Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Wie bereits vor vier Jahren wollen die Grünliberalen auch bei den bevorstehenden Regierungswahlen mitmischen. «Das sind wir unseren Wählern schuldig», sagt Präsidentin Sandra Gurtner. Noch ist unklar, wer zur Wahl antritt – der Kandidat oder die Kandidatin soll am 19. Juni von den Mitgliedern nominiert werden. Laut Gurtner laufen Gespräche.

Grossräte und Nationalräte

Vor vier Jahren trat die Stadtberner Grossrätin Barbara Mühlheim an. Sie zog zwar nicht in die Exekutive ein, ihre Partei konnte jedoch im Grossen Rat sieben Sitze dazugewinnen. Laut Gurtner sind alle Mitglieder der Grossratsfraktion potenzielle Kandidaten für die Regierung. Ebenfalls im Gespräch sein dürften die beiden GLP-Nationalräte und Vizepräsidenten der Nationalpartei Kathrin Bertschy und Jürg Grossen. Grossen kandidierte 2015 als Ständerat.

Fokus auf zweiten Wahlgang

Weitere bekannte Namen in der Berner GLP sind zum Beispiel Grossratsfraktionspräsidentin Franziska Schöni sowie Claude Grosjean, der kürzlich die Kampfwahl für das Regierungsstatthalteramt Bern-Mittelland gegen den amtierenden Christoph Lerch (SP) verlor.

«Wir greifen keinen konkreten Sitz an, sondern spekulieren auf einen zweiten Wahlgang», sagt Gurtner. «Erst dann hätte eine Kandidatur aus der Mitte eine Chance.» Sie geht davon aus, dass wie vor vier Jahren GLP und EVP zusammen in die Regierungswahlen gehen werden. Entsprechende Gespräche dürften auch mit der BDP laufen. Noch ist unklar, ob die bisherige BDP-Finanzdirek­torin Beatrice Simon erneut zur Wahl antritt. (sar)

Erstellt: 30.05.2017, 07:27 Uhr

Service

Von Kino bis Festival

Finden Sie hier die schönsten Events in unserer Region.

Kommentare

Die Welt in Bildern

Aufgeplustert: Straussen-Küken erkunden beobachtet von der Henne «Muenchi» ihr Gehege im Allwetterzoo Münster.(27. Juni 2017).
(Bild: Friso Gentsch) Mehr...