Parkhaus überfüllt – Bussenwelle beim Westside

BernAm vergangenen Wochenende verteilte die Polizei rund um das Einkaufszentrum Westside fleissig Bussen an Wildparker. Die Plätze im Parking waren ausgegangen.

Die Suche nach einem Parkplatz im Westside-Parking wurde am Wochenende so manchem Automobilisten zu bunt – was ihn teuer zu stehen kam.

Die Suche nach einem Parkplatz im Westside-Parking wurde am Wochenende so manchem Automobilisten zu bunt – was ihn teuer zu stehen kam. Bild: Stefan Anderegg

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Ausverkauf im Westside: Diesem Ruf sind am vergangenen Wochenende zahlreiche Schnäppchenjäger gefolgt und zum Berner Einkaufszentrum gefahren. Wie Radio Bern1 berichtet, sei das Parkhaus dermassen überfüllt gewesen, dass viele Kunden ihren Wagen ausserhalb abgestellt hätten. Dieses Wildparken war der Polizei ein Dorn im Auge – sie verteilte haufenweise Bussen.

Insbesondere am Corbusier-Platz seien viele Autos abgestellt worden. Weil dort gar keine Parkplätze vorgesehen sind, fielen die Bussen entsprechend hoch aus: 120 Franken müssen fehlbare Automobilisten als Strafe bezahlen. «Es tut uns Leid für alle Kunden, die eine Busse erhalten haben, aber alles, was nicht auf unserem Areal ist, liegt nicht in unserer Verantwortung. Uns sind die Hände gebunden», erklärt eine Migros-Sprecherin gegenüber dem Radiosender.

Die Polizei wehrt sich gegen die Vorwürfe: Sie habe lediglich ihre Arbeit gemacht. Sie empfiehlt, in solchen Situationen künftig mit dem öffentlichen Verkehr anzureisen. (mb)

(Erstellt: 11.01.2016, 18:22 Uhr)

Artikel zum Thema

Westside: Weniger Fahrten wegen Tariferhöhung

Bern Die Erhöhung des Parktarifs im Berner Westside zeigt bereits Wirkung: Die Betreiber registrieren besonders am Morgen weniger parkierte Fahrzeuge. Doch neue Angebote könnten zu Mehrverkehr führen. Mehr...

Stadt profitiert von den Parkplätzen im Westside

Bern Viele Autofahrer nutzen das Westside als Park and Ride. Gut so, findet Verkehrsexperte und Direktor der Mobilitätsakademie Jörg Beckmann. So wird nämlich die Berner Innenstadt von Autos entlastet. Mehr...

Kein neuer Bus ins Westside

Wangental Die Planer wünschten eine separate Linie, die Ortsvereine wollten den heutigen 29er-Bus verlängern. Nun hat der Könizer Gemeinderat das Projekt gestoppt. Mehr...

Marktplatz

Immobilien

Werbung

Kommentare

Die Welt in Bildern

Geben Vollgas: Beyoncé und Kendrick Lamar bei einem gemeinsamen Auftritt an den BET-Awards in Los Angeles (26. Juni 2016).
(Bild: Danny Moloshok) Mehr...