Gurten: Mit Massive Attack in eine andere Sphäre

Hitze, Regen und elektronischer Sound prägen den dritten Tag des 31. Gurtenfestivals. Neben der Musik rückten mit YB, einem Skatepark und durchtrainierten Jungs sportliche Aktivitäten ins Zentrum.

(Berner Zeitung)

(Erstellt: 19.07.2014, 22:35 Uhr)

Artikel zum Thema

Fünf Minuten mit The Kooks

Die britische Indie-Rock-Band spielte gestern Abend auf dem Gurten. Vor dem Konzert verrieten der Sänger und der Bassist ihre Backstage-Sonderwünsche – und weshalb der Gurten angenehmer ist als Istanbul. Mehr...

Everlast: Figur zwischen Bösewicht und Buddy

Sein Auftritt wird als Gurten-Highlight in Erinnerung bleiben: Der Amerikaner, von dem man nie weiss, welche Stimmungsschwankung ihn im nächsten Moment ereilen wird. Mehr...

Gurten: Bikinis, Hotpants und viel Pop

Der zweite Gurten-Tag brachte viel Sonne, nackte Haut und eingängigen Pop-Folk-Rock. Auch vier Berner, die mit dem Heli auf den Gurten flogen, haben von sich reden gemacht. Mehr...

Marktplatz

Immobilien

Kommentare

Die Welt in Bildern

Abgetaucht: In Zürich geniesst man die sommerlichen Temperaturen mit einem Bad im See. (26. Mai 2017)
(Bild: Walter Bieri) Mehr...