Berufsverkehr fordert Winterdienst heraus

BernDass es am Montagabend in der Stadt Bern zum Verkehrschaos kam, ortete Bernmobil unter anderem bei der Schneeräumung. Martin Schneider vom Tiefbauamt der Stadt Bern, dem für den Winterdienst zuständigen Amt, nimmt Stellung.

Ein Mitarbeiter des Winterdienstes im Einsatz am Dienstagmorgen.

Ein Mitarbeiter des Winterdienstes im Einsatz am Dienstagmorgen. Bild: Jonathan Spirig

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Mit Einsetzen des Schneefalls habe man die zuständigen Räumungsequippen sofort losgeschickt, sagte Martin Schneider, Leiter der Abteilung Strassenreinigung und Winterdienst beim städtischen Tiefbauamt. Im dichten, abendlichen Berufs- und Pendlerverkehr seien die Räumungsfahrzeuge allerdings nicht so rasch vorwärts gekommen.

«In einer leeren Stadt können die Fahrzeuge ihre Runden natürlich rascher absolvieren als im Pendlerverkehr», sagte Schneider. In Anbetracht der Witterung und des Verkehrsaufkommens sei der Räumungseinsatz am Montagabend optimal verlaufen, betonte er weiter.

24 Stunden, jeden Tag

Die Stadt Bern hat ihr Strassennetz gemäss Schneider in verschiedene Kategorien unterteilt. Die erste, dringliche Kategorie umfasst beispielsweise Hauptverkehrsachsen, Strassen mit öffentlichem Verkehr oder Zugänge zu Bahnhöfen und Spitälern. Diese Strassen werden 24 Stunden, sieben Tage die Woche betreut.

Das Strassennetz dieser Kategorie ist rund 320 Kilometer lang. Dafür verantwortlich sind acht Räumungsfahrzeuge, von denen jedes jeweils eine etwa gleich lange Route abfährt.

In einer zweiten Kategorie befinden sich die Quartierstrassen. Sie werden gemäss Schneider jeweils zwischen morgens fünf und abends zehn Uhr geräumt. Über Nacht ist Ruhe, damit die Quartierbewohner schlafen können. (cls/sda)

(Erstellt: 12.02.2013, 14:42 Uhr)

Stichworte

Bildstrecke

Schnee im Kanton Bern

Schnee im Kanton Bern Der starke Schneefall und die eisigen Strassen sorgen seit Montagabend für Verkehrschaos in der ganzen Region Bern.

Artikel zum Thema

Schnee sorgte für ÖV-Chaos in der Stadt Bern

Bern Der starke Schneefall und die eisigen Strassen sorgten am Montagabend für ein Verkehrschaos in der Stadt Bern. Sämtliche Busse hatten teils massiv Verspätung. Mehr...

Eingeschränkter Winterdienst beschäftigt Kantonsparlament

Der eingeschränkte Winterdienst hat in der Fragestunde des bernischen Kantonsparlaments am Dienstag einiges zu reden gegeben. Die Grossräte wollten Details zu den Einsparungen sowie zu den Verantwortlichkeiten wissen. Mehr...

Hier spart der Kanton Bern beim Winterdienst

Der Kanton Bern reduziert nach den Sparbeschlüssen des Grossen Rats vom November ab sofort deutlich seinen Winterdienst auf den Kantonsstrassen. Wir zeigen wo der Kanton überall sparen will. Mehr...

Marktplatz

Immobilien

Kommentare

Blogs

Blog Mag Wir sind alle Fremdgeher

Die Welt in Bildern

Wer wird die neue Königin? Beim jährlichen Schilfrohrtanz in Swasiland tanzen junge Frauen zu Ehren des Königs und hoffen, von diesem als weitere Ehefrau ausgewählt zu werden (30. August 2015).
(Bild: Siphiwe Sibeko) Mehr...