Bern

Aare knackt die 20-Grad-Marke

BernAm Mittwoch um 16 Uhr erreichte die Aare die 20-Grad-Marke. Das war am 1. Juli letztmals vor 5 Jahren der Fall.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die hochsommerlichen Temperaturen, die seit einigen Tagen in der ganzen Schweiz herrschen, locken bereits zahlreiche Bernerinnen und Berner ins kühle Nass. Diejenigen, die den Sprung in die Aare bis jetzt gescheut haben, weil der Fluss noch zu kalt war, dürfen sich freuen und nun endlich auch die Badehose anziehen. Gestern knackte die Aare in Bern erstmals in diesem Jahr die 20-Grad-Marke. Um 16 Uhr wurde dieser Wert im Marzili gemessen.

Anfang Juli war die Aare letztmals im Jahr 2010 so warm. Im vergangenen Sommer wurden am gleichen Datum lediglich 18,2 Grad erreicht, in den Jahren 2011 und 2013 nur ungefähr 16 Grad. Im Jahr 2012 mussten Aareschwimmer sogar bei 14 Grad frieren.

Die Hitze bleibt

Der Start in die langen Sommerferien bleibt vorerst heiss, denn gemäss Prognose wird die Hitzewelle bis nächste Woche anhalten, und die Temperaturen klettern am Wochenende sogar bis auf 36 Grad. Die aktuellen Aare-temperaturen findet man beispielsweise auf der Internetseite Aaremarzili.info oder unter diversen Aare-Apps.

Wie verschaffen Sie sich Abkühlung? Schicken Sie uns Ihre Bilder. Die schönsten und kreativsten werden auf bernerzeitung.ch veröffentlicht. Einfach per Mail an online@bernerzeitung.ch (Berner Zeitung)

Erstellt: 02.07.2015, 08:29 Uhr

Artikel zum Thema

30 Grad – und es wird noch heisser

Der Sommer ist endlich da: Bis Ende der Woche bleibt das Wetter schön und heiss. So verschaffen sich Bernerinnen und Berner Abkühlung. Mehr...

Marktplatz

Immobilien

Kommentare

Blogs

Gartenblog Griechische Randen

Gartenblog Gern gesehene Gäste

Service

Die Welt in Bildern

Aufgeplustert: Straussen-Küken erkunden beobachtet von der Henne «Muenchi» ihr Gehege im Allwetterzoo Münster.(27. Juni 2017).
(Bild: Friso Gentsch) Mehr...