Vier Stunden ohne Strom

Thun Grosse Teile von Thun – so etwa die Quartiere Allmendingen, Dürrenast und Gwatt – waren am Sonntagmorgen ab zirka 6.50 Uhr ohne Strom. Nach elf Uhr waren die Störungen behoben. Mehr...

Fast 3000 Startende liefen der Hitze davon

Thun Die spätsommerliche Hitze prägte den 23. Thuner Stadtlauf. 2940 Startende bescherten dem OK einen neuen Teilnehmerrekord. Neu waren auch die zwei Hauptsieger. Mehr...

RBS feiert sein Jubiläum mit 40'000 Besuchern und einer gigantischen Panne

Bern/Jegenstorf Gegen 40'000 Gäste und eine Fahrleitungsstörung: Am Samstag feierte der RBS das 100-jährige Bestehen der Bahnlinie Solothurn–Bern. Überschattet wurde das Fest von einer massiven Einschränkung des Bahnverkehrs. Mehr...

SP verliert Gemeindepräsidium von Schwarzenburg an SVP

Schwarzenburg Martin Haller von der SVP ist neuer Gemeindepräsident von Schwarzenburg. Der 62-Jährige setzte sich in einer Kampfwahl gegen Urs Rohrbach durch. Mehr...

Töff-Gang jagt Autofahrer

Thun Auf dem Weg von Kandersteg nach Thun sind ein Autolenker und eine Gruppe Motorradfahrer aneinandergeraten. Der Autolenker wurde tätlich angegriffen. Mehr...

«Monströse» Party auf der Aare

Die Idee des «Monsteraareböötle» löste Skepsis aus. Doch gemäss Kantonspolizei kam es beim riesigen Sommerfest auf der Aare zu keinen Zwischenfällen. Mehr...

Werbung

Gönnerbändel sollen für musikalische Zugaben sorgen

Langnau Noch nie, seit der Gründung 2011, haben die Organisatoren für das vier­tägige Elite-Open-Air Eintritt verlangt. Dennoch geht ihre Rechnung auf: Nebst Sponsoren verfügen sie noch über eine andere Einnahmequelle. Mehr...

Fahrleitungsstörung während RBS-Feier

Bern/Worblaufen Ausgerechnet während der grossen 100-Jahr-Feierlichkeiten des RBS geht zwischen Bern und Worblaufen gar nichts mehr: Wegen einer Fahrleitungsstörung sind bis Betriebsschluss alle Linien unterbrochen. Mehr...

Leuthard lobt Pioniergeist des RBS

Jegenstorf Bundesrätin Doris Leuthard hat am Samstag die Geschichte der Privatbahn RBS gewürdigt. «Auf Ihren 1000 Millimetern haben Sie Pionierarbeit geleistet», sagte sie in Anspielung auf die Spurweite der Bahn. Mehr...

Das kleine Geschenk für jede Gelegenheit

Langenthal Am zweiten Koffermärit boten über vierzig Aussteller vielseitige Ware aus Eigenproduktion zum Verkauf an. Parallel dazu lockte der 16. Schnäpplimärit mit Brocante viele Besucher in die Marktgasse. Die beiden Anlässe befruchten sich gegenseitig. Mehr...

Das teuerste Wirrwarr des Kantons

Wo sind bloss diese Speerspitzen? Viele der 500 000 Objekte in Bernischen Historischen Museum sind schlecht katalogisiert – oder gar nicht. Das kostet nun 5,1 Millionen Franken. Mehr...

«Monsteraareböötle» ohne Sicherheitskonzept?

Am Sonntag soll zwischen Uttigen und Bern ein «Monsteraareböötle» stattfinden. Hunderte haben ihre Teilnahme schon bestätigt. Das Problem: Es gibt kein Sicherheitskonzept. Mehr...

Wanderin verunglückt in Stechelberg tödlich

Stechelberg Am Freitagnachmittag ist in Stechelberg (Gemeinde Lauterbrunnen) eine Frau beim Wandern abgestürzt. Sie konnte durch die Rettungskräfte nur noch tot geborgen werden. Mehr...

Erpressung oder Bestechung? Beamte fälschten Fahrzeugausweise

Gegen zwei Mitarbeitende des Berner Strassenverkehrsamts läuft eine Strafuntersuchung. Sie sollen falsche Fahrzeugausweise ausgestellt haben. Ein Fall von Bestechung? Mehr...

77-jährige Velofahrerin bei Kollision schwer verletzt

Grossaffoltern Am Samstagmorgen prallten in Grossaffoltern eine 77-jährige Velofahrerin und ein landwirtschaftliches Fahrzeug zusammen. Die Frau befindet sich in kritischem Zustand. Mehr...

Kanton verärgert Naturschützer

Gampelen Der Regierungsrat verlängert den Vertrag für den Campingplatz im Naturschutzgebiet in Gampelen. Der Knatsch mit Umweltschutzverbänden ist damit vorprogrammiert: Pro Natura prüft rechtliche Schritte. Mehr...

Zum Integrationsgespräch geht kaum einer freiwillig

Seit 2015 müssen sich Ausländer per Gesetz im Kanton Bern integrieren. Die Gemeinden verwiesen 2039 Personen an Ansprechstellen. Neuzuzüger, die dazu verpflichtet wurden, gingen hin. Wer nur eine Empfehlung erhielt, blieb eher fern. Mehr...

Die vielen schulpflichtigen Asylsuchenden gehen ins Geld

Mit dem massiven Anstieg der Zahl an Asylanträgen steigt auch die Anzahl von schulpflichtigen Flüchtlingen. Nebst der Herausforderung für Schulen hat dies vor allem finanzielle Folgen. Mehr...

SVP droht mit Referendum

Die Asylkosten steigen im Kanton Bern in den nächsten Jahren an. Trotzdem empfiehlt die vorberatende Kommission dem Grossen Rat die Annahme eines 105-Millionen-Franken-Kredits – wenn auch nur knapp. Mehr...

SP blickt kritisch auf Polizei

Bern Keine privaten Personen im Bereich der öffentlichen Sicherheit und Massnahmen gegen Polizei­gewalt – das fordert die SP in ihrem neuen Positionspapier. Mehr...

Schlechte Karten für höhere Steuern

Köniz Bereits vor der Debatte vom Montag zeichnet sich ab, dass es höhere Steuern im Parlament schwer haben. Letztlich kommt es auf die Mitte an. Mehr...

Ein Gewerbecenter in der Baulücke

Münchenbuchsee Im Industriegebiet beim Bahnhof Zollikofen entsteht ein neues Dienstleistungszentrum für Büros und Gewerbe. Es soll ­nahezu ein Nullenergiebau werden. Mehr...

Rugenbräu trennt sich von CEO Hofweber

Interlaken Die Meldung kam sehr überraschend: Bruno Hofweber ist nicht mehr CEO der Rugenbräu AG. Der Verwaltungsrat nennt einen Vertrauensverlust als Grund für die Trennung. Mehr...

Die neue Emmentaler Statthalterin ist sattelfest

Claudia Rindlisbacher hat bereits erfahren, warum es sich empfiehlt, stets ein paar Gummistiefel im Auto mitzuführen. Die neue Regierungsstatthalterin des Emmentals weiss ­genau, was auf sie zukommt. Mehr...

Ärztezentrum: Gemeinde Steffisburg wird Aktionärin

Steffisburg Im Herbst soll die Aktiengesellschaft gegründet werden, die dereinst das geplante Ärztezentrum im Landhaus Steffisburg betreibt. Am Freitag hatte der GGR darüber zu befinden, ob er eine Beteiligung der Gemeinde an dieser AG gutheisst. Mehr...

Der Diener von Aeschi tritt ab

Aeschi Andreas von Känel geht in den Ruhestand. 43 Jahre wirkte er als Gemeindeschreiber von Aeschi. In dieser Zeit hat sich dieser Posten, aber auch die Gemeinde geändert. Mehr...

Kiffen für die Wissenschaft

Dank einem Forschungsprojekt der Universität Bern ist die Stadt dem legalen Bezug von Cannabis einen Schritt näher. Mehr...

YB versus SCB

Bern Für SCB-Fan Christoph Graf ist es wie Religion, für den YB-Fan Tobias Rentsch wie die Liebe: Ihre Leidenschaft zu den Stadtberner Klubs. Die beiden haben sich zum Gespräch getroffen. Mehr...

Grossandrang auf Schloss Bipp

Oberbipp Seit dem 19. Jahhundert ist die Anlage in privaten Händen und für die Öffentlichkeit nicht zugänglich. Nun öffnete Besitzerin Katja Schwob die Tore. Zuletzt war der Andrang so gross, als das Schloss 1798 geplündert wurde. Mehr...

Der Hirsch und die Autobahn

Vor 20 Jahren waren die geplanten Wildtierbrücken über die Autobahn bei Utzenstorf und Lyssach ein Politikum. Sie hätten sich bewährt, sagt der Wildhüter heute. Mehr...

Region

Von Digital bis Classic

Auf allen Kanälen. Hier bestellen!