Clowns quälen Olympioniken

Bern Auf dem Treppchen: Die Berner Kompagnie Pink Mama Theatre feiert ihr fünfjähriges Bestehen mit ihrem neusten Stück «Olympiade» in der Grossen Halle der Reitschule. Mehr...

Sex, Bier und abgeflauter Rock ’n’ Roll

Juliette ­Blightman porträtiert mit einer ­Bilderflut eine Künstlergeneration, die mit ­bohemienischem Lebensstil kokettiert, aber längst im Mainstream angekommen ist. Ist das relevant? Bedingt. Mehr...

Hilferuf eines Pelikans

Bern Das Kunstmuseum Bern präsentiert den Tessiner Maler Cesare Lucchini in der Retrospektive. Der abstrakt-expressive Maler spiegelt in seinem Werk das Weltgeschehen, ohne es abzubilden. Von schemenhaften Kindersoldaten bis zu sinkenden Booten. Mehr...

Wut als Triebfeder: Cesare Lucchini im Kunstmuseum Bern

Der Tessiner Künstler Cesare Lucchini führt die Gegenwart mit der abstrakt-expressiven Malerei zusammen. Das Kunstmuseum Bern würdigt ihn zu seinem 75. Geburtstag mit einer Retrospektive. Mehr...

Textile Bilder erzählen Geschichten

In ihren textilen Bildern hat Verena Iseli alte und neue Materialien vereint und viele Geschichten eingenäht. Zu sehen sind sie im Restaurant Alpenblick Uetendorfberg. Mehr...

Die Spuren der Bilder

Ein Maler als Übersetzer: Zum ersten Todestag des Berner Künstlers Pascal Danz (1961–2015) zeigt das Museum Franz Gertsch in Burgdorf einen Rückblick auf sein malerisches Werk – in der Ausstellung «Highlights». Mehr...

Werbung

Ampelaugen auf für Karl Ballmer

Der Aarauer Karl Ballmer war Maler, Schriftsteller, Rudolf-Steiner-müder Anthroposoph – und ein Freund des Kunsthändlers Hildebrand Gurlitt. Das Aargauer Kunsthaus beleuchtet «seinen» Künstler neu. Mehr...

Meister der Maschinenkunst

Heute vor 25 Jahren starb Jean Tinguely. Seine rasselnden Installationen und verspielten Brunnen versetzen immer noch in Staunen. Wer war «Jeannot»? Und was bedeutet uns sein Werk heute? Mehr...

Die schönsten Reisebilder 2016

Fotoblog Das Magazin «National Geographic» hat diesen Sommer herausragende Fotografien ausgezeichnet. Zum Blog

Spaziergang mit der Superdirektorin

Eine anspruchsvolle Aufgabe: Nina Zimmer führt das Kunstmuseum Bern und das Zentrum Paul Klee seit Montag in Personalunion. Beim Flanieren durch die Stadt zeigt sich: Aus der Ruhe lässt sich die 43-jährige Kunsthistorikerin so schnell nicht bringen. Mehr...

Meistgelesen in der Rubrik Kultur

Service

Auf die Lesezeichenleiste

Hier lesen Sie unsere Blogs.