Dossier: Eidgenössische Wahlen 2015

Am 18. Oktober 2015 wird der National- und Ständerat neu gewählt.


Ständeratswahlen

SP und BDP spannen für Ständerats-Stichwahl zusammen

Ungewohnter Schulterschluss im Kanton Bern: Die SP und die BDP steigen gemeinsam in die Ständerats-Stichwahl vom 15. November. Beide Parteien empfehlen die Bisherigen Hans Stöckli (SP) und Werner Luginbühl (BDP) zur Wahl. Mehr...

NACHRICHTEN-TICKER

Erst zittern, dann Platz 1

VIDEO Der Ständeratswahl entwickelte sich am Abend zum Krimi. Lange sah Albert Rösti (SVP) wie der klare Sieger aus. Doch nun kommt es am 15. November zum zweiten Wahlgang. Mehr...

Alles Blocher oder was?

Im Land der 150 Täler kommt es am 18.Oktober zum emotionsgeladenen Fernduell zwischen Christoph Blocher und Eveline Widmer-Schlumpf. Mehr...

Verschenken Sie Ihre Stimme nicht

Wählen ist keine Kunst. Aber wer bei den wichtigen politischen Fragen mitreden will, überlegt sich vor dem Ausfüllen des Wahlzettels, wie er seine 25 Stimmen möglichst wirkungsvoll einsetzen kann. Mehr...

Kandidatur als Plattform

Ihre Chancen, gewählt zu werden, sind rein rechnerisch gering. Eine gute Plattform für ihre Politik ist die Kandidatur von Jorgo Ananiadis, Jürg Grossen, Denis Simonet und Marianne Streiff-Feller aber sehr wohl. Mehr...

Üser Nüün

Herr Stöckli, gibt es im Ständerat zu viele alte Männer?

Mehr Jugend und mehr Weiblichkeit für den Ständerat? So reagieren die Berner Kandidaten in der Serie «Üser Nüün» auf die Frage, ob es im Stöckli zu viele alte Männer hat. Mehr...

Jahr des Atomausstiegs: Wer bietet mehr?

2029? 2034? Oder später? In der Serie „Üser Nüün“ sagen die Berner Ständeratskandidaten, wann das letzte Atomkraftwerk vom Netz gehen soll. Mehr...

Berner Ständeratskandidaten streichen SRF-Sendungen

Nur drei Berner Ständeratskandidaten nennen in der Serie «Üser Nüün» eine SRF-Sendung, die sie für unnötig halten. Es trifft: «Glanz und Gloria», «Voice of Switzerland» und die Esoteriksendungen. Mehr...

Diese Kandidaten wollen bei der Armee sparen

Für einmal sind sich FDP und Grüne einig: Die Ständeratskandidatinnen Christine Häsler und Claudine Esseiva sprechen sich in der Serie «Üser Nüün» für eine Kürzung des Armeebudgets aus. Mehr...

«Sehr wichtig» oder «Schlaumeierei»?

Die zweite Gotthardröhre - braucht es sie wirklich? Die Meinungen der Berner Ständeratskandidaten gehen auseinander. Pros und Contras in der Serie «Üser Nüün». Mehr...

Nationalratswahlen

FDP hat Wählerbasis «massiv erweitert»

Die FDP konnte sich bei den Wahlen 2015 als führende Wirtschaftspartei profilieren. Die SVP profitierte laut einer Analyse von ihren Kernthemen. Mehr...

Eine zerrissene Partei

Nach dem Hakenkreuz-Tweet des BDP-Präsidenten Martin Landolt verlässt Christine Bussat die Partei. Der Eklat offenbart Probleme, die seit Monaten gären. Mehr...

Die Kleinparteien suchen neue Themen

Der neue, starke Rechtsblock stellt Grünliberale und BDP vor neue Probleme. Die Energiewende zieht nicht mehr – sondern andere Themen. Mehr...

Pfisters Plan

Gerhard Pfister hat gute Chancen, CVP-Präsident zu werden. Vorbild des konservativen Nationalrats ist die bayerische CSU. Mehr...

Köppel muss bei der SVP zur Aussprache antraben

Wegen der «Weltwoche» hat SVP-Nationalrat Roger Köppel Ärger mit Parteikollegen. Mit Bundesratsanwärter Thomas Hurter lieferte er sich einen heftigen Streit. Mehr...

Steiners Wahl

See you 2019!

«Zeitpunkt»-Redaktor Jürg Steiner wirft einen Blick auf den laufenden Wahlkampf. Mehr...

«Heartbreak Hotel»

Eines werde ich nie mehr tun: Schweizer Politikerinnen und Politikern fehlendes Herzblut vorwerfen. Nicht nach diesem Wahlkampf,... Mehr...

Highway to hell

Man wirft ja Politikerinnen und Politikern gerne vor, sie klebten an ihren Ämtern, weil sie von der perfiden Sucht nach Aufmerksamkeit und Aufregung nicht loskommen... Mehr...

Help me!

«Zeitpunkt»-Redaktor Jürg Steiner wirft einen Blick auf den laufenden Wahlkampf. Mehr...

Start me up!

«Zeitpunkt»-Redaktor Jürg Steiner wirft einen Blick auf den laufenden Wahlkampf. Mehr...

Smartvote: Wahlhilfe

Wahlhilfe 2015

Sie wissen nicht welche Kandidatin oder welchen Kandidaten Sie wählen sollen? Unsere Online-Wahlhilfe unterstützt Sie bei Ihrer Entscheidung. Mehr...



Bildstrecken




SP und BDP spannen für Ständerats-Stichwahl zusammen

Ungewohnter Schulterschluss im Kanton Bern: Die SP und die BDP steigen gemeinsam in die Ständerats-Stichwahl vom 15. November. Beide Parteien empfehlen die Bisherigen Hans Stöckli (SP) und Werner Luginbühl (BDP) zur Wahl. Mehr...

NACHRICHTEN-TICKER

Erst zittern, dann Platz 1

VIDEO Der Ständeratswahl entwickelte sich am Abend zum Krimi. Lange sah Albert Rösti (SVP) wie der klare Sieger aus. Doch nun kommt es am 15. November zum zweiten Wahlgang. Mehr...

Alles Blocher oder was?

Im Land der 150 Täler kommt es am 18.Oktober zum emotionsgeladenen Fernduell zwischen Christoph Blocher und Eveline Widmer-Schlumpf. Mehr...

Verschenken Sie Ihre Stimme nicht

Wählen ist keine Kunst. Aber wer bei den wichtigen politischen Fragen mitreden will, überlegt sich vor dem Ausfüllen des Wahlzettels, wie er seine 25 Stimmen möglichst wirkungsvoll einsetzen kann. Mehr...

Kandidatur als Plattform

Ihre Chancen, gewählt zu werden, sind rein rechnerisch gering. Eine gute Plattform für ihre Politik ist die Kandidatur von Jorgo Ananiadis, Jürg Grossen, Denis Simonet und Marianne Streiff-Feller aber sehr wohl. Mehr...

Der Umgängliche aus dem Oberland

Albert Rösti, der Oberländer Nationalrat und Gemeindepräsident von Uetendorf, politisiert stramm auf der Linie seiner Partei, ist aber im Umgang moderat. Mehr...

Herr Stöckli, gibt es im Ständerat zu viele alte Männer?

Mehr Jugend und mehr Weiblichkeit für den Ständerat? So reagieren die Berner Kandidaten in der Serie «Üser Nüün» auf die Frage, ob es im Stöckli zu viele alte Männer hat. Mehr...

Jahr des Atomausstiegs: Wer bietet mehr?

2029? 2034? Oder später? In der Serie „Üser Nüün“ sagen die Berner Ständeratskandidaten, wann das letzte Atomkraftwerk vom Netz gehen soll. Mehr...

Berner Ständeratskandidaten streichen SRF-Sendungen

Nur drei Berner Ständeratskandidaten nennen in der Serie «Üser Nüün» eine SRF-Sendung, die sie für unnötig halten. Es trifft: «Glanz und Gloria», «Voice of Switzerland» und die Esoteriksendungen. Mehr...

Diese Kandidaten wollen bei der Armee sparen

Für einmal sind sich FDP und Grüne einig: Die Ständeratskandidatinnen Christine Häsler und Claudine Esseiva sprechen sich in der Serie «Üser Nüün» für eine Kürzung des Armeebudgets aus. Mehr...

«Sehr wichtig» oder «Schlaumeierei»?

Die zweite Gotthardröhre - braucht es sie wirklich? Die Meinungen der Berner Ständeratskandidaten gehen auseinander. Pros und Contras in der Serie «Üser Nüün». Mehr...

«Wer studiert hat, kann gut bis 75 arbeiten»

Bis in welchem Alter soll man in der Schweiz arbeiten müssen? Die Ständeratskandidierenden nehmen Stellung. Mehr...

«Wenn Transparenz nur mehr Bürokratie bringt, bin ich dagegen»

Acht von neun Berner Ständeratskandidaten sagen in der Videoserie «Üser Nüün» Ja zu mehr Transparenz im Lobbying. Einer zögert: GLP-Kandidat Jürg Grossen. Mehr...

So viel geben die Kandidaten für den Wahlkampf aus

Wie viel kostet Ihr Wahlkampf? Diese Frage haben die Berner Ständeratskandidaten in der Serie «Üser Nüün» beantwortet. Drei nannten einen sechsstelligen Betrag. Mehr...

«Die Schweiz soll 100'000 Syrer aufnehmen»

Neun Kandidaten wollen für Bern in den Ständerat. Im ersten Teil der Videoserie «Üser Nüün» mussten sie Farbe bekennen: Wie viele Syrer soll die Schweiz aufnehmen? Mehr...

FDP hat Wählerbasis «massiv erweitert»

Die FDP konnte sich bei den Wahlen 2015 als führende Wirtschaftspartei profilieren. Die SVP profitierte laut einer Analyse von ihren Kernthemen. Mehr...

Eine zerrissene Partei

Nach dem Hakenkreuz-Tweet des BDP-Präsidenten Martin Landolt verlässt Christine Bussat die Partei. Der Eklat offenbart Probleme, die seit Monaten gären. Mehr...

Die Kleinparteien suchen neue Themen

Der neue, starke Rechtsblock stellt Grünliberale und BDP vor neue Probleme. Die Energiewende zieht nicht mehr – sondern andere Themen. Mehr...

Pfisters Plan

Gerhard Pfister hat gute Chancen, CVP-Präsident zu werden. Vorbild des konservativen Nationalrats ist die bayerische CSU. Mehr...

Köppel muss bei der SVP zur Aussprache antraben

Wegen der «Weltwoche» hat SVP-Nationalrat Roger Köppel Ärger mit Parteikollegen. Mit Bundesratsanwärter Thomas Hurter lieferte er sich einen heftigen Streit. Mehr...

So viel kostete Ihre Wählerstimme

Datenblog Welche Parteien investierten 2015 wie viel in den Wahlkampf? Und bei wem hat sich das auch ausgezahlt? Wir haben es ausgerechnet. Mehr...

Im Parlament droht trotz Rechtsrutsch die Blockade

Das Volk hat die letzten Ständeräte gewählt. In der kleinen Kammer geht künftig nichts ohne CVP. Mehr...

Jüngster Ständerat gewählt – «historischer Sieg» für die SP

In sechs Kantonen ging am Sonntag die Ständeratswahl in die zweite Runde. Die Resultate in einer grafischen Übersicht. Mehr...

Mister Tunnel triumphiert

PORTRÄT Der neue Waadtländer FDP-Ständerat Olivier Français überrascht mit seinem Sieg selbst seine Partei. Wer ist der Mann, der auch vom Vater des Verlierers geprägt wurde? Mehr...

Berset macht linke Politik ohne ideologischen Anstrich

PORTRÄT Selbst Bürgerliche loben den SP-Bundesrat Alain Berset in den höchsten Tönen. Eine Bilanz. Mehr...

Luc Recordon gibt sich nach seiner Abwahl als Gentleman

Der grüne Politiker verliert sein Ständeratsmandat an die FDP – und rettet seine Parteikollegin Adèle Thorens. Mehr...

Die SVP will SP-Präsident Levrat vom Thron stossen

Im Kanton Freiburg geht es im zweiten Wahlgang um mehr als nur zwei Ständeratssitze: Die SVP versucht, SP-Präsident Christian Levrat aus dem Parlament zu bugsieren. Doch gefährdet ist vor allem der CVP-Sitz. Mehr...

Kampfkandidatur aus Rache?

SVP-Nationalrat Rime will SP-Präsident Christian Levrat aus dem Ständerat drängen. Die SP findet das Vorgehen «lamentabel». Mehr...

Diese SVP-Kandidaten stünden bereit

Kronfavoriten, «Beinahe-Kandidaten», Parteipräsident: Diese SVP-Exponenten haben die besten Chancen auf einen zweiten Bundesratssitz. Mehr...

Luginbühl: «Wahlgang ist eine Farce»

Werner Luginbühl bezeichnet den zweiten Ständeratswahlgang als Farce. Zusammen mit Hans Stöckli will er den Wahlkampf auf ein Minimum reduzieren. Mehr...

See you 2019!

«Zeitpunkt»-Redaktor Jürg Steiner wirft einen Blick auf den laufenden Wahlkampf. Mehr...

«Heartbreak Hotel»

Eines werde ich nie mehr tun: Schweizer Politikerinnen und Politikern fehlendes Herzblut vorwerfen. Nicht nach diesem Wahlkampf,... Mehr...

Highway to hell

Man wirft ja Politikerinnen und Politikern gerne vor, sie klebten an ihren Ämtern, weil sie von der perfiden Sucht nach Aufmerksamkeit und Aufregung nicht loskommen... Mehr...

Help me!

«Zeitpunkt»-Redaktor Jürg Steiner wirft einen Blick auf den laufenden Wahlkampf. Mehr...

Start me up!

«Zeitpunkt»-Redaktor Jürg Steiner wirft einen Blick auf den laufenden Wahlkampf. Mehr...

Rumble in the Jungle

Ich gehöre zur Generation, die an den legendärsten Boxkampf aller Zeiten, am 30.Oktober 1974 zwischen Muhammad Ali und George Foreman in Kinshasa, lebendige Erinnerungen in Form flimmernder schwarzweisser TV-Bilder hat. Mehr...

Werden wir im Alter konservativ?

KOLUMNE Ich habe das Abstimmungsverhalten von vier Generationen in der Schweiz über 30 Jahre verfolgt. Die faszinierende Erkenntnis. Mehr...

Bullshit? Oh no!

Matthias Aebischer hat mich erhört! Letzte Woche begeisterte mich hier die selbst entlarvende Omnipräsenz des SP-Nationalrats... Mehr...

I love, I Like

«Zeitpunkt»-Redaktor Jürg Steiner erklärt, warum er den Wahlkampf mit all den Selfies, Filmchen und Peinlichkeiten liebt. Mehr...

Wahlhilfe 2015

Sie wissen nicht welche Kandidatin oder welchen Kandidaten Sie wählen sollen? Unsere Online-Wahlhilfe unterstützt Sie bei Ihrer Entscheidung. Mehr...

Die internationale Presse zum Wahlsonntag
Die Medien rund um den Globus kommentieren den Wahlausgang in der Schweiz. Eine Auswahl.

Stichworte

Autoren

Von Digital bis Classic

Auf allen Kanälen. Hier bestellen!

Service

Auf die Lesezeichenleiste

Hier lesen Sie unsere Blogs.

Service

Schnelle Info für zwischendurch

Lesen Sie die Nachrichten aus der Region in Echtzeit.

Werbung

Rattanlounge Kairo

Grosse Rattanlounge aus schönem, schwarzem Wicker Rattangeflecht, inkl. Tischen. Im OTTO’S Webshop!