Reitschule

Das Berner Kulturzentrum Reitschule sorgt seit Jahren für Diskussionen.


News

Vandalen gefährden die Chilbi auf der Schütz

Die Chilbifahrer auf der Schützenmatte vor der Reitschule wurden wieder von Vandalen attackiert. Unbekannte zerschnitten Sicherheitsgurte der Gondeln. Geschädigte Schausteller sind nun frühzeitig abgereist. Mehr...

Neustart von allen Seiten ist gefragt

Mirjam Messerli, Ressortleiterin Stadt Bern, zur Wiedereröffnung des Kulturzentrums Reitschule. Mehr...

Reitschule mit Stadtrundgang wiedereröffnet

Mehrere Hundert Personen spazierten am Donnerstag durch Bern, um am Ende des Rundgangs die Reitschule wieder zu öffnen. Der Umzug war eindrücklich und friedlich. Mehr...

Reitschule geht wieder auf – Betreiber wollen präsenter sein

Nach der knapp einmonatigen Protestpause nimmt die Reitschule am Donnerstag den Betrieb wieder auf. Die Betreiber wollen mehr Verantwortung für den Vorplatz übernehmen. Mehr...

10'000 Personen besuchten Sommerfest der Reitschule

Am Wochenende haben rund 10'000 Personen das Sommerfest der Reitschule in Bern besucht. Der Anlass verlief friedlich. Mehr...

Hintergrund

Die Polizisten haben genug

Nach den Krawallen vor der Berner Reitschule erheben Beamte schwere Vorwürfe gegen den eigenen Kommandanten. Mehr...

Clausette und die Nacht

Der Kantonsangestellte Achim Steffen verwandelt sich zwei Mal im Monat in Clausette la Trine. In der Serie BEsonders stellen wir die stadtbekannte Dragqueen vor. Mehr...

Lieber Dealer als Polizisten?

Aktivisten störten die Polizei bei einem Einsatz vor der Reitschule und warnten mutmassliche Drogendealer vor der Razzia. Der Gemeinderat schliesst einen Wechsel der Trägerschaft nicht mehr aus. Mehr...

50'000-Franken-Studie empfiehlt: «Redet miteinander!»

Damit die Konflikte rund um die Reitschule entschärft werden können, empfiehlt eine Studie die Umgestaltung der Schützenmatte sowie eine Verlagerung der Drogenanlaufstelle. Mehr...

Reitschule kritisiert Reitschule

Der offene Brief des Vereins Grosse Halle, in dem ein Vandalenakt öffentlich gemacht wurde, sorgt reitschulintern für Kritik. Mehr...

Interview

Er will für die Polizei mit der Reitschule verhandeln

Nach den Krawallen bei der Reitschule erheben Polizisten Vorwürfe gegen den Kommandanten. Für Adrian Wüthrich (SP), Präsident des kantonalen Polizeiverbands, sind diese Aussagen aber nicht repräsentativ. Mehr...

Tschäppät: «Wir müssen reden»

Der Berner Stadtpräsident Alexander Tschäppät (SP) hofft, die Reitschüler mit den Sanktionen erreichen zu können. Mehr...

Nause: «Der Sicherheitsdienst muss mit der Polizei kooperieren»

Sicherheitsdirektor Reto Nause (CVP) ist erleichtert, dass der Gemeinderat bei der Reitschule eine schnelle und klare Reaktion gezeigt hat. Er erhofft sich daraus, dass die Reitschule nun die Sicherheit endlich grundlegend überdenkt. Mehr...

Kommentar: Linksextremer Terrorismus aus der Reitschule

Was sich in der Stadt Bern jedes Wochenende im Umfeld der Reitschule abspielt, ist Terrorismus. Massive Gewalt gegen Blaulichtorganisationen ist dort Normalität. Mehr...

«Das sind gezielte Angriffe von Kriminellen»

Sicherheitsdirektor Reto Nause (CVP) verurteilt den Angriff auf die Polizeiwache am Waisenhausplatz in der Nacht auf Samstag mit scharfen Worten. Der Gemeinderat fordert ein Umdenken der Stadt im Bezug auf die Reitschule. Mehr...





Vandalen gefährden die Chilbi auf der Schütz

Die Chilbifahrer auf der Schützenmatte vor der Reitschule wurden wieder von Vandalen attackiert. Unbekannte zerschnitten Sicherheitsgurte der Gondeln. Geschädigte Schausteller sind nun frühzeitig abgereist. Mehr...

Neustart von allen Seiten ist gefragt

Mirjam Messerli, Ressortleiterin Stadt Bern, zur Wiedereröffnung des Kulturzentrums Reitschule. Mehr...

Reitschule mit Stadtrundgang wiedereröffnet

Mehrere Hundert Personen spazierten am Donnerstag durch Bern, um am Ende des Rundgangs die Reitschule wieder zu öffnen. Der Umzug war eindrücklich und friedlich. Mehr...

Reitschule geht wieder auf – Betreiber wollen präsenter sein

Nach der knapp einmonatigen Protestpause nimmt die Reitschule am Donnerstag den Betrieb wieder auf. Die Betreiber wollen mehr Verantwortung für den Vorplatz übernehmen. Mehr...

10'000 Personen besuchten Sommerfest der Reitschule

Am Wochenende haben rund 10'000 Personen das Sommerfest der Reitschule in Bern besucht. Der Anlass verlief friedlich. Mehr...

VIDEO

Reitschule: «No borders, no nations» ist gestartet

Am Freitagabend ging der erste Teil des Reitschule-Sommerfests «No borders, no nations» über die Bühne. Mehr...

Reitschule feiert im Juli

Das Sommerfest «No borders, no nations» findet statt. Die Reitschule bleibt aber trotzdem bis auf weiteres zu. Mehr...

Reitschule: Dealer und Polizei hatten weniger zu tun

Am Wochen­ende war die Reitschule zu. Gilt das auch für den Drogenhandel auf der Schützenmatte? Fazit nach vier Abenden vor Ort: Es wird weniger gedealt, weg ist der Drogenhandel nicht. Mehr...

Die Polizisten haben genug

Nach den Krawallen vor der Berner Reitschule erheben Beamte schwere Vorwürfe gegen den eigenen Kommandanten. Mehr...

Clausette und die Nacht

Der Kantonsangestellte Achim Steffen verwandelt sich zwei Mal im Monat in Clausette la Trine. In der Serie BEsonders stellen wir die stadtbekannte Dragqueen vor. Mehr...

Lieber Dealer als Polizisten?

Aktivisten störten die Polizei bei einem Einsatz vor der Reitschule und warnten mutmassliche Drogendealer vor der Razzia. Der Gemeinderat schliesst einen Wechsel der Trägerschaft nicht mehr aus. Mehr...

50'000-Franken-Studie empfiehlt: «Redet miteinander!»

Damit die Konflikte rund um die Reitschule entschärft werden können, empfiehlt eine Studie die Umgestaltung der Schützenmatte sowie eine Verlagerung der Drogenanlaufstelle. Mehr...

Reitschule kritisiert Reitschule

Der offene Brief des Vereins Grosse Halle, in dem ein Vandalenakt öffentlich gemacht wurde, sorgt reitschulintern für Kritik. Mehr...

Er will für die Polizei mit der Reitschule verhandeln

Nach den Krawallen bei der Reitschule erheben Polizisten Vorwürfe gegen den Kommandanten. Für Adrian Wüthrich (SP), Präsident des kantonalen Polizeiverbands, sind diese Aussagen aber nicht repräsentativ. Mehr...

Tschäppät: «Wir müssen reden»

Der Berner Stadtpräsident Alexander Tschäppät (SP) hofft, die Reitschüler mit den Sanktionen erreichen zu können. Mehr...

Nause: «Der Sicherheitsdienst muss mit der Polizei kooperieren»

Sicherheitsdirektor Reto Nause (CVP) ist erleichtert, dass der Gemeinderat bei der Reitschule eine schnelle und klare Reaktion gezeigt hat. Er erhofft sich daraus, dass die Reitschule nun die Sicherheit endlich grundlegend überdenkt. Mehr...

Kommentar: Linksextremer Terrorismus aus der Reitschule

Was sich in der Stadt Bern jedes Wochenende im Umfeld der Reitschule abspielt, ist Terrorismus. Massive Gewalt gegen Blaulichtorganisationen ist dort Normalität. Mehr...

«Das sind gezielte Angriffe von Kriminellen»

Sicherheitsdirektor Reto Nause (CVP) verurteilt den Angriff auf die Polizeiwache am Waisenhausplatz in der Nacht auf Samstag mit scharfen Worten. Der Gemeinderat fordert ein Umdenken der Stadt im Bezug auf die Reitschule. Mehr...

Stichworte

Autoren

Promotion

Kostenlose Ebooks

Laden Sie in unserem Weiterbildungs-Channel kostenlos Ebooks herunter.

Werbung

Hudora Kickertisch

Der Spielspass für Kinder und Erwachsene. Jetzt bequem im OTTO’S Webshop bestellen!

Von Digital bis Classic

Auf allen Kanälen. Hier bestellen!

Adventskalender 2016

Adventskalender 2016

Täglich Türchen öffnen und tolle Shoppyland-Preise gewinnen!

Service

Von Kino bis Festival

Finden Sie hier die schönsten Events in unserer Region.

Service

Schnelle Info für zwischendurch

Lesen Sie die Nachrichten aus der Region in Echtzeit.

Service

Mitdiskutieren, teilen, gewinnen.

News für Ihre Timeline.