Das Gerechtigkeitsende

Ist er der Mörder oder nicht? Die Mini-Serie «The Night of» lässt den Serienjunkie im Roten drehen.

Schuldig oder nicht? Dem Serienjunkie ist es egal. Naz, der Hauptfigur von «The Night of» weniger (Riz Ahmed, r.).

Schuldig oder nicht? Dem Serienjunkie ist es egal. Naz, der Hauptfigur von «The Night of» weniger (Riz Ahmed, r.). Bild: zvg/HBO

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Ich bin eine Waage. Nicht wortwörtlich, sondern im Sternzeichen. Die zwischen dem 24. September und dem 23. Oktober geborenen Waagemenschen, so heisst es, seien unausgeglichene Ästheten mit ausgeprägtem Gerechtigkeitssinn. Trifft ziemlich zu. Jedenfalls vor dem Fernseher. Ich drehe jeweils im Roten, wenn eine Serienfigur zu Unrecht verurteilt wird. Entsprechend hoch liess etwa die Netflix-Doku «Making a Murderer» meinen Blutdruck ansteigen – jene Serie über einen Mann, der seit elf Jahren für ein Verbrechen im Knast sitzt, das er nur vielleicht begangen hat.

Dann dies: Ich schaue «The Night of» (HBO, 2016), die Geschichte von einem jungen Mann (Riz Ahmed), der neben seinem erstochenen One-Night-Stand aufwacht und seine Unschuld beteuert – und alles, was ich sagen kann, ist: «Verurteilt ihn, schuldig oder nicht, mir egal.»

Mein Gerechtigkeitssinn hat offenbar eine Grenze. Diese heisst Naz. Naz ist der Protagonist von «The Night of», und er macht alles, ALLES falsch, was man nach so einem blutigen Erwachen falsch machen kann. Er ruft nicht die Polizei. NICHT! Er versteckt die Tatwaffe in seiner Jacke. SEINER JACKE! Er haut ab, kehrt zum Tatort zurück und verschafft sich dort mit Gewalt Zutritt. MIT GEWALT! Einmal festgenommen, versucht er zu flüchten. FLÜCHTEN! Und wird er verhört, kriegt er den Mund nicht auf. Ich drehe im Roten.

Weil ich aber so eine faire Waage bin, schaue ich die Mini-Serie zu Ende. Immerhin erfreut sie die Ästhetin in mir: Selten war eine Fernsehproduktion so schön gefilmt:

Die Mini-Serie: auf Sky Atlantic. Oder im Internet. (Berner Zeitung)

Erstellt: 06.10.2016, 10:31 Uhr

Kommentare

Blogs

Gartenblog Aus die Maus

Echt jetzt? Pornos für Frauen? Gähn.

Die Welt in Bildern

Durch die Blume: Am Narzissenfest auf dem Grundlsee in Österreich zieht ein Boot einen Stier aus Blumen hinter sich her (28. Mai 2017).
(Bild: Leonhard Foeger) Mehr...